Bibnet-Verbundkatalog hat viele neue Funktionen
Mehr Service für Leseratten

Symbolbild: Gerd Altmann auf Pixabay
  • Symbolbild: Gerd Altmann auf Pixabay
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

Bibnet, der digitale Verbundkatalog der zehn städtischen Bibliotheken und des Kreises Mettmann, ist schon seit 2001 online und als Service für die Bibliothekskunden nicht mehr wegzudenken. Nun wurde das System komplett überarbeitet und bietet viele neue Anwendungen.

Möglich macht das ein neues Software-System. Finanziert wird dieses durch Mittel des Kreises, der 40 Prozent der Kosten trägt, und Fördermittel des Landes. Landrat Thomas Hendele zeigt sich zufrieden: „Der Kreis Mettmann sieht in dem gemeinschaftlichen Angebot der städtischen Bibliotheken einen echten flächendeckenden Mehrwert für die Bürger. Deshalb hat der Kreistag die Mittel gerne bereitgestellt.“

Trefferliste

Die Startseite unter der Adresse www.bibnet.de besitzt eine aufgeräumte Optik. Sechs Stöberkategorien führen die Suchenden zu den jeweils neuesten Erwerbungen in den verschiedenen Bereichen - falls gewünscht, nach Städten gefiltert. Die Trefferliste zeigt direkt an, ob der gesuchte Titel auch gerade verfügbar ist. Die Recherchemöglichkeiten umfassen dabei nicht nur die Buch-Bestände, sondern auch die nutzbaren Online-Dienste für E-Books (Bibnet-Onleihe), Zeitungen und Magazine (Bibnet-Press) und Info-Datenbanken (Munzinger).

Nutzerfreundlichkeit

Das Design ermöglicht die Suche auch auf mobilen Endgeräten. Eine weitere Neuerung: Es sind verschiedene Sprachen auswählbar. Einen großen Schritt in Richtung Nutzerfreundlichkeit stellen die erweiterten Kundenfunktionen dar. Neben der Erstellung von Listen und speicherbaren Recherchen können sich die Kundinnen und Kunden der Stadtbüchereien nun auch eine präzise Aufstellung angefallener Gebühren anzeigen lassen.

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen