Monheim Triennale
„The Prequel“: Konzerte vom 1. bis 3. Juli

„The Prequel“ findet vom 1. bis 3. Juli auf der MS RheinFantasie statt. Grafik: Monheim Triennale / Vasilis Marmatakis
  • „The Prequel“ findet vom 1. bis 3. Juli auf der MS RheinFantasie statt. Grafik: Monheim Triennale / Vasilis Marmatakis
  • hochgeladen von Claudia Grosseloser

Die kreativen Köpfe hinter der Monheim Triennale veranstalten in diesem Jahr - vom 1. bis 3. Juli -  „The Prequel“. Zu dieser kleinen Vorabausgabe des eigentlichen Musikfestivals hat das Team um Intendant Reiner Michalke eine Auswahl von internationalen Künstlerinnen und Künstler eingeladen, die die Idee der auf das kommende Jahr verschobenen großen Monheim Triennale schon in diesem Sommer repräsentieren.

„The Prequel“ ist dabei weder als Ersatz noch als Kompromiss gedacht. Michalke: „Wir werden die Geschichte erzählen, wie sie ein Jahr vor dem Start des ursprünglich schon für 2020 geplanten Festivals hätte wirklich stattfinden können: 14 Künstlerinnen und Künstler kommen in Monheim am Rhein zusammen. Sie lernen sich kennen; sie lernen die Stadt kennen; sie entwickeln gemeinsam Projekte; und last but not least: Sie machen miteinander Musik. ‚The Prequel‘ wird dabei natürlich kleiner als die für dieses Jahr geplante Triennale werden – dafür aber feiner, intimer und mit einem einzigartigen künstlerischen Profil. Wir werden das Labor, die Werkstatt, den Think Tank erschaffen, in dem die Zukunft erdacht wird.“

Konzerte mit Publikum auf der MS RheinFantasie

Inzwischen stehen die Rahmenbedingungen. Und die sinkenden Corona-Inzidenzen lassen Publikum zu. Heute, Montag, 14. Juni beginnt ab 12 Uhr, der Vorverkauf.
Vom 1. bis 3. Juli wird es jeden Tag zwei Konzertblöcke mit jeweils drei Programmpunkten geben. Das erste Konzert beginnt immer um 19 Uhr, das zweite um 21.30 Uhr – die sogenannte Night Session. Alle Konzerte werden auf dem Eventschiff MS RheinFantasie stattfinden, die hierfür am Monheimer Schiffsanleger festmachen wird. Viele der künstlerischen Hauptakteure der 2022er sind dabei. Die Karten kosten je Konzert 20 Euro (ermäßigt 15), die Abendkarte für zwei Konzerte 30 Euro (ermäßigt 20). 

Wichtig: Die Besitzerinnen und Besitzer eines bereits erworbenen Festivaltickets für die inzwischen zweimal verschobene Monheim Triennale haben kostenlosen Zugang zu jeweils einer Veranstaltung pro Tag. Sofern die Kontaktdaten vorlagen, haben sie auch bereits ein Schreiben mit einem Hinweis auf die persönliche Reservierungsmöglichkeit erhalten. Alle Ticket-Käuferinnen und -Käufer, die beim Erwerb ihres Festivaltickets weder eine Postanschrift noch eine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer angegeben haben, werden gebeten, sich schnellstmöglich per E-Mail an info@monheim-triennale.de mit ihrer Ticketnummer und ihrem Reservierungswunsch zu melden.

Für „The Prequel“ haben sich folgende Künstlerinnen und Künstlern angesagt: Yazz Ahmed, Sam Amidon, Hibo Elmi, Greg Fox, Shahzad Ismaily, Sofia Jernberg, Robert Landfermann, Ingrid Laubrock, Ava Mendoza, Marcus Schmickler, Phillip Sollmann, Colin Stetson, Jennifer Walshe, Stian Westerhus und das Mivos Quartett.

Weitere Infos unter: www.monheim-triennale.de/de/projekte/the-prequel

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen