Volles Programm beim Denkmal-Tag

Besonders bei Kindern beliebt: das Igelhotel von Gerti Scholten auf dem Großen Hof. Foto: Stephan Köhlen

Am Sonntag heißt es: Tag des offenen Denkmals in der Monheimer Altstadt. Von 13.30 Uhr bis in den Abend gibt es an elf Stationen ein volles Programm.

So erläutert Architektin Annegret Schüttler-Maser in der evangelischen Altstadtkirche an der Grabenstraße den derzeitigen Dachstuhlumbau. In der katholischen Kirche St. Gereon an der Franz-Boehm-Straße bietet Pfarrer Burkhard Hoffmann von 14.15 bis 17.15 Uhr stündliche Führungen zur Kirchturmspitze an. In Bormachers Festsaal an der Straße Freiheit kann eine Fotoausstellung „Monheimer Altstadt“ besichtigt werden. Bei Bedarf gibt es zudem eine Führung durchs historische Kellergewölbe.

Auf dem Großen Hof, Hofstraße 2, eröffnet der Langenfelder Shanty Chor den Tag des offenen Denkmals um 11.30 Uhr mit maritimen Liedern. Bis 18 Uhr zeigen verschiedene Künstler ihr Können. Dazu werden Würstchen, Salate, selbstgemachte Marmeladen und Kuchen angeboten. Selbstverständlich können die Besucher auch das Igelhotel besichtigen.

Auch Haus Bürgel bietet ein buntes Programm. Die biologische Station organisiert morgen von 11 bis 17 Uhr gemeinsam mit dem Römischen Museum und der Kaltblutpferdezucht Reuter naturkundliche und historische Führungen, ein Römerlager, Apfelsaft pressen für Kinder, Planwagenfahrten und eine Vogelnesterausstellung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen