Besondere Sommerferien
Stadt und Vereine organisieren Sommerferienangebote

Biologische Station, zum Ende der Sommerferien findet auf Haus Bürgel das Bürgeler Klimalager statt. Foto: Thomas Lison
  • Biologische Station, zum Ende der Sommerferien findet auf Haus Bürgel das Bürgeler Klimalager statt. Foto: Thomas Lison
  • hochgeladen von Elke Donau

Circus-Leben für junge Artisten, Gaming-Woche für kleine Konsolenfans und Spielplatztouren für Erwachsene. In den Sommerferien gibt es auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm.

Die Kunstschule hat in einem kostenfreien Street-Art-Kurs, gefördert durch den Kulturrucksack NRW, vom 28. Juni bis zum 1. Juli noch freie Plätze.
Das Ulla-Hahn-Haus lädt in den ersten drei Ferienwochen zur Schreiboase "Ein Fall für Sherlock Holmes und Co." und zum Abhängen mit Lesehündin Lara ein.
Des Weiteren gibt es eine magische Abenteuerschnitzeljagd sowie eine Lesetour mit Alpakas.

Gemeinsam mit der Kunstschule findet in der dritten Ferienwoche ein Kunst- und Schreibprojekt unter dem Motto "Himmelbunt und Sommerblau" statt.
Von Dienstag, 28. Juni bis Mittwoch, 3. August, bietet das Ulla-Hahn-Haus an zwei Standorten die "Leseschaukel" an. Jeweils von 16 bis 18 Uhr kommen ehrenamtliche Vorleser dienstags zum Grünzug Nord-Süd-Achse im Berliner Viertel und mittwochs in den Bürgerpark Baumberg.
Auch das Bookbike NRW ist an ausgewählten Terminen dabei. Das Lastenfahrrad ist vollgepackt mit ausgesuchten Bilderbüchern und lädt zum Mitmachen und Entdecken ein.

Die Bibliothek bietet in der ersten Ferienwoche, vom 28. Juni bis zum 1. Juli, im Rahmen einer Gaming-Woche verschiedene kostenfreie Angebote. In der zweiten Ferienwoche, vom 5. bis 9. Juli, können Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren ihren Makerspace-Führerschein machen und dabei unter anderem Stickmaschine, Plotter und 3D-Druck ausprobieren.

Im Ferienprojekt "Circus Leben" der städtischen Kinder- und Jugendförderung gibt es in der zweiten und dritten Woche der Sommerferien, vom 4. bis 8. und 11. bis 15. Juli, noch Restplätze. Pro Woche werden 100 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren unter dem Motto "Kann nicht war gestern - heute ist Circus" zu kleinen Artisten ausgebildet.

Die Ferienaktion läuft in diesem Jahr von 9 bis 17 Uhr und endet freitags nach der Abschluss-Show. Ab 8 Uhr ist eine Frühbetreuung möglich.

Die Ausflüge der Kinder- und Jugendförderung richten sich in diesem Jahr erstmalig an Erwachsene. An zwei Tagen werden öffentliche Radtouren für Eltern und Großeltern zu Spielplätzen angeboten. Bei den Spielplatztouren sollen Eltern, Großeltern und allen anderen interessierten Erwachsenen verschiedene Spielplätze in Monheim und Baumberg gezeigt werden, damit das breite Angebot der Monheimer Spielflächen mit den Kindern richtig genutzt werden kann.

Zum Ende der Sommerferien, vom 1. bis 5. August, findet auf Haus Bürgel das Bürgeler Klimalager statt. Für 8- bis 12-Jährige gibt es in Kooperation mit der Biologischen Station, dem Römischen Museum und der Kaltblutzucht Reuter verschiedene Mitmach-Aktionen.

Weitere Ausflüge und mehrtägige Jugendfreizeiten von Haus der Jugend, Jugendklub Baumberg, Abenteuerspielplatz, ASB, AWO, DLRG, TC Blau-Weiß Monheim, "Tierisch viel Spaß" und Voltigier- und Reitgemeinschaft Monheim-Baumberg und der katholischen und evangelischen Kirche finden sich in der Übersicht auf der städtischen Internetseite https://www.monheim.de/ im Bereich "Kinder und Jugend" unter  "Ferienprogramme".

Autor:

Elke Donau aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.