Elterninitiative setzt sich für G9 ein

In der ersten Phase konnten 142388 Stimmen gesammelt werden.

Die Elterninitiative G9-jetzt-NRW.de startet in die heiße Phase des Volksbegehrens G9. Der November 2017 wird den Höhepunkt der Unterschriftensammlung bilden.Die erste Phase des Volksbegehrens war die Amtseintragung in den Rathäusern von Februar bis Mai, die 142388 Stimmen erbracht hat.

Die zweite Phase ist die freie Unterschriftensammlung von über 5700 aktiven Bürgern in allen Städten des Landes. Diese freie Unterschriftensammlung wird Ende November abgeschlossen, um die geforderte amtliche Bestätigung des Wahlrechts von 396 Kommunen einzuholen.

Das Volksbegehren hat seit dem Regierungswechsel nichts von seiner Notwendigkeit eingebüßt:

• Durch G8 wurden die Schultage in der Oberstufe massiv in den Abend verlängert.
Es deutet sich an, dass sich daran nichts ändern soll.

• Durch G8 wurde der Beginn der zweiten Fremdsprache in die sechste Klasse vorgezogen.Es deutet sich an, dass sich daran nichts ändern soll.

• Es gibt starke Hinweise, dass kein Kind, das zur Zeit ein Gymnasium besucht, von der Einführung von G9 profitieren wird.

Nur das erfolgreiche Volksbegehren kann diese Punkte zum Wohl der Kinder und der Bildung in NRW ändern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen