Bundestagswahl Freie Wähler
Es darf keinen weiteren Lockdown geben!

Die Hochwasserkatastrophe und die Lockdown-Schäden treiben viele Mittelständler und Hausbesitzern in den Ruin.

„Wir Freien Wähler sind sehr besorgt über Spekulationen, dass Deutschland möglicherweise im Herbst wieder ein Lockdown bevorstehen könnte. So etwas darf überhaupt nicht mehr zur Debatte stehen angesichts der Milliardensummen, die jetzt aufgrund der Hochwasserkatastrophe vom Staat zusätzlich aufgebracht werden müssen, um den betroffenen Menschen und den ausgebluteten Städten und Gemeinden zu helfen“, kritisiert der Kölner Bundestagskandidat Torsten Ilg (Freie Wähler) den amtierenden Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). Dieser hatte es zuvor in einem Interview mit der BILD am Sonntag vermieden, ein solches Szenario für Deutschland nach der Bundestagswahl im September verbindlich auszuschließen. Altmaier könne offenbar „nicht darüber hinwegtäuschen, dass es solche Überlegungen in der Bundesregierung gibt“, so Ilg.

Die Freien Wähler stünden „ohne wenn und aber“ hinter dem deutschen Mittelstand, sowie den Opfern der Hochwasserkatastrophe:

„Menschen die eine eigene Immobilie besitzen oder auch kleine Ladenbesitzer, die ihr Vermögen nicht einfach in einen „Koffer“ packen können, um es vor staatlicher Willkür zu schützen, dürfen von der Politik nicht weiter abgestraft werden.“

So Torsten Ilg in einer aktuellen Pressemitteilung.

Autor:

Torsten-Rüdiger Ilg aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen