CDU-Mann Höcker tritt aus Werteunion aus
Freie Wähler Köln: „Wir sind die glaubhafte Alternative zur Kölner CDU“

Freie Wähler Köln sehen sich als glaubwürdigere Alternative zur CDU
  • Freie Wähler Köln sehen sich als glaubwürdigere Alternative zur CDU
  • hochgeladen von Torsten-Rüdiger Ilg

Der Kölner Kommunalpolitiker Torsten Ilg von den Freien Wählern sieht seine Wählergemeinschaft auf einem guten Wege. Er bezeichnet die Abgrenzung der CDU von der AfD als unglaubwürdig. Einen echten Diskurs über Inhalte führe die Kölner CDU nicht: 

„Die Kölner CDU macht sich mit Ihrer heute formulierten Haltung zur AfD und ihrer Anhängerschaft, politisch unglaubwürdig. Uns Freien Wählern erschließt sich nicht wirklich, mit welchen Argumenten die CDU unzufriedene Wählerinnen und Wähler von der AfD zurückgewinnen möchte? Wenn einerseits Dialogbereitschaft mit den Kritikern angekündigt wird, sich jedoch zeitgleich der Kölner Sprecher der konservativen CDU-Gruppierung „Werteunion“ Ralf Höcker, aufgrund massiver Bedrohungen aus der Politik zurückgezogen hat und aus der CDU ausgetreten ist, dann spricht das eher nicht für innerparteiliche Dialogbereitschaft, oder gar für einen Kurswechsel. Die CDU will weiter so „wursteln“ wie bisher. Das werden ihr die eher gemäßigten AfD-Anhänger sicher nicht danken und wohl kaum zurückkehren.

Wer stattdessen glaubhaft einen Politikwechsel ohne extrem rechte oder linke Positionen will, der ist bei den Kölner Freien Wählern besser aufgehoben. Denn wir wägen auf kommunaler Ebene ab, mit wem wir zusammenarbeiten und mit wem nicht. Die AfD gehört derzeit nicht dazu, das betonen wir ausdrücklich. Allerdings lehnen wir eine Ideologische Bevormundung in der politischen Debatte kategorisch ab. Parteien haben sich im Laufe der Geschichte häufig radikal verändert. Auch bei den Grünen waren in den 1980er Jahren noch ehemalige Kommunisten und Rechtsradikale in Führungspositionen vertreten. Wir Freien Wähler sind die einzige Wählergemeinschaft in Köln, die seit 2004 im Rat und in einigen Kölner Bezirken vertreten ist, die mit Sachverstand und Augenmaß konsequent die politische Mitte vertritt, während die bürgerlichen Parteien deutlich nach links gerückt sind. Die Grünen bestimmen den Kurs, egal mit wem sie regieren. Das schreckt viele bürgerliche Wählerinnen und Wähler ab.“

So der Pressesprecher der Kölner Freien Wähler zur aktuellen Debatte um den Kurs der Kölner CDU und dem Verhältnis der Parteien zur AfD.

Autor:

Torsten-Rüdiger Ilg aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.