Monheim: Trauer um Karl-Heinz Göbel
Politik und Sport waren seine Leidenschaft

Neujahrsempfang des Stadtsportverbandes 2020: Landrat Thomas Hendele, Karl-Heinz Göbel, Karl-Heinz Bruser (Vorsitzender des Kreissportbundes) und Bürgermeister Daniel Zimmermann (von links nach rechts).
Archiv-Foto: Michael de Clerque
  • Neujahrsempfang des Stadtsportverbandes 2020: Landrat Thomas Hendele, Karl-Heinz Göbel, Karl-Heinz Bruser (Vorsitzender des Kreissportbundes) und Bürgermeister Daniel Zimmermann (von links nach rechts).
    Archiv-Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

Die CDU Monheim trauert um Karl-Heinz Göbel, der bereits am 31. Mai im Alter von 71 Jahren gestorben ist.

Nachdem der gebürtige Westfale im Anfang der 1970er Jahre nach Monheim gezogen war, fand er schnell den Weg zur örtlichen CDU, in die er 1975 eintrat. Von 1976 bis 1979 gehörte Karl-Heinz Göbel dem Ausschuss für Schule- und Sport als sachkundiger Bürger an. 1979 wurde er dann Ratsherr und war bis 2014 in verschiedenen Ausschüssen aktiv, seinen politischen Schwerpunkt setzte er allerdings von Beginn an in der Sportpolitik. Einige Jahre lang war er auch stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender.

Dem Kreistag gehörte Karl-Heinz Göbel von 1999 bis 2020 an. Dort war er Mitglied im Schulausschuss, im Ausschuss für Umwelt und Landschaftsschutz sowie im Sportausschuss, in dem er die CDU als deren Sprecher vertrat. In dieser Zeit konnte er sich auch in das Sportförderkonzept des Kreises einbringen, dass es Monheim, trotz der damals noch schlechten örtlichen Haushaltslage, ermöglichte das Rheinstadion zu sanieren.

In der Partei war Karl-Heinz Göbel in den Vorständen vom Ortsverband bis hin zum Kreisverband aktiv. Er hatte dort verschiede Funktionen inne und war unter anderem auch für einige Jahre CDU-Stadtverbandsvorsitzender in Monheim. In den letzten Jahren hatte er sich aus der Vorstandsarbeit zurückgezogen.

Karl-Heinz Göbel war auch Mitglied der Senioren Union und beteiligte sich rege an deren Angebot.
Auch außerhalb der Politik lag ihm der Sport am Herzen und so er war langjähriger Vorsitzender der SG Monheim und des Stadtsportverbandes.

"Karl-Heinz Göbel hat sich über viele Jahre insbesondere für den Breitensport in Monheim und im Kreis Mettmann eingesetzt. Er hat dort Spuren hinterlassen, die noch lange an ihn erinnern werden.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie", sagt Markus Gronauer, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion und stellvertretender Vorsitzender im CDU-Stadtverband Monheim.

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen