Mehr als 100.000 feiern zusätzlich auch Geburtstag
An Weihnachten werden in NRW über 900 Kinder geboren

Symbolbild: Pexels auf Pixabay

Über 900 Kinder wurden im Jahresdurchschnitt der letzten 19 Jahre in
Nordrhein-Westfalen an Weihnachten (24., 25. und 26. Dezember) geboren und können
somit nicht nur Weihnachten, sondern auch ihren Geburtstag feiern.

Wie das statistische Landesamt mitteilt, erblickten Heiligabend 2018 in Nordrhein-
Westfalen 283 Kinder das Licht der Welt; 2017 waren es 332 Mädchen und
Jungen und 2016 insgesamt 337 Kinder. Die meisten Heiligabend-Geburten wurden
in den letzten 19 Jahren im Jahr 2003 gezählt: Damals kamen 372 Babys zur
Welt.

An den Weihnachtsfeiertagen wurden in NRW seit dem Jahr 2000 (24.12.: 313;
25.12.: 307; 26.12.: 322) im Schnitt immer weniger Kinder geboren als im
langjährigen Durchschnitt aller Kalendertage der letzten 19 Jahre (431
Kinder je Tag).

Über 100 000 Menschen in Nordrhein-Westfalen haben an Weihnachten doppelten
Grund zur Freude: Sie können dann nicht nur Weihnachten, sondern auch ihren
Geburtstag feiern. Wie die Statistiker mitteilen, lebten Ende Juni 2019 in
NRW 35 700 Personen, die an einem 24. Dezember geboren wurden. Einen Tag
später, am 25. Dezember, können 35 100 und am 26. Dezember 36 500
Personen ihr Wiegenfest feiern.

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.