LEG und Feuerwehr klärten Monheimer Kinder über Brandschutz auf
Was ist zu tun, wenn es brennt?

Auch mal selbst den Schlauch in die Hand nehmen. Die Kinder erlebten im Berliner Viertel einen spannenden Tag mit der Feuerwehr. Foto: Michael de Clerque
  • Auch mal selbst den Schlauch in die Hand nehmen. Die Kinder erlebten im Berliner Viertel einen spannenden Tag mit der Feuerwehr. Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Marc Keiterling

Was tun, wenn es brennt? Brandschutzprävention und Brandschutzerziehung sind wichtige Themen, insbesondere für Kinder.

Das Bewusstsein für die Gefahr zu wecken und ihnen überlebenswichtige Strategien für den Ernstfall zu vermitteln, war jetzt oberstes Anliegen der LEG und der Feuerwehr im Berliner Viertel. Mit dem korrekten Verhalten in einem Brandfall hatten sich noch nicht alle anwesenden Kinder so detailliert auseinandergesetzt – aber das änderte sich dank der Brandexperten.

Auf den Parkplätzen in der Brandenburger Allee 6 schilderten sie den interessierten Kindern nicht nur ihren Arbeitsalltag, sondern stellten auch ihre umfangreiche Ausrüstung vor. Besonders große Begeisterung weckte das Feuerwehrauto. Denn wann hat man schon mal die Gelegenheit, ein solches Fahrzeug aus der Nähe zu begutachten, geschweige denn auf dem Fahrersitz Platz zu nehmen? Die Kinder der LEG-Mieter waren sichtlich beeindruckt von der Ausrüstung, hatten aber auch schnell verstanden, welche Verantwortung bei den Feuerwehrleuten liegt. Damit sie in einer Notsituation klug reagieren und die Arbeit der Feuerwehr ein wenig erleichtern, wurde ihnen das richtige Verhalten im Brandfall beigebracht.

Nützliche Infos für ein ganzes Leben

So probten die kleinen „Nachwuchs-Feuerwehrleute“ einen Notruf bei der Leitstelle und auch, was man zur Brandschutzprävention tun kann. Das brachte den Beteiligten nicht nur jede Menge Spaß, sondern auch das gute Gefühl, dass jeder weiß, was im Brandfall zu tun ist.

Cornelia Hüneburg, Kundenbetreuerin in der für Monheim zuständigen LEG-Niederlassung Düsseldorf, sieht neben dem großen Spaß für die Kleinen den Lerneffekt im Fokus: „Selbst viele Erwachsene wissen nicht, wie sie sich richtig im Brandfall verhalten sollen. Mit dieser Aktion, die wir seit einigen Jahren erfolgreich ausrichten, informieren wir den Nachwuchs. Die hier vermittelten Informationen werden für die Kinder ein Leben lang nützlich sein.“ 

Infos zur LEG

Die LEG ist mit rund 134.000 Mietwohnungen und circa 360.000 Bewohnern ein führendes börsennotiertes Wohnungsunternehmen in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen ist das Unternehmen mit acht Niederlassungen und mit persönlichen Ansprechpartnern vor Ort vertreten.
In Monheim bewirtschaftet die LEG rund 3.300 Wohnungen. Sie ist nach eigenen Angaben bundesweit das einzige Immobilienunternehmen, das im Rahmen seiner Maßnahmen zum Quartier- und Integrationsmanagement das gesamte Jahr hindurch ein umfangreiches Ferien- und Freizeitprogramm für seine Mieter anbietet. 
Pro Jahr finden mehr als 150 Veranstaltungen in NRW statt. Im Angebot sind Mieterjubiläumsfeiern, Ausflüge, Grillfeste, Bastel- und Kochnachmittage, Hausaufgabenhilfe und vieles mehr.
Die LEG erzielte im Geschäftsjahr 2018 Erlöse aus Vermietung und Verpachtung von rund 767 Millionen Euro. Hintergrund

Autor:

Marc Keiterling aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.