Debüt beim Porsche Sports Cup Deutschland für Nachwuchsrennfahrer aus Hilden
Julian Hanses startet in Hockenheim

Nachwuchsrennfahrer Julian Hansens. Foto. Agentur

Hilden. Dieses Wochenende wartet Neuland auf Nachwuchsrennfahrer Julian Hanses aus Hilden. Auf dem Hockenheimring startet er beim Finale des Porsche Sports Cup Deutschland mit einem Porsche 911 GT3 Cup und legt damit schon den Grundstein für das kommende Jahr. 
Zuvor startete Julian Hanses in der Euro Formula Open und zeigte eine starke Entwicklung. Gleich in mehreren Rennen fuhr der Rheinländer auf das Siegerpodium. Doch zur Halbzeit musste er die Saison unfreiwillig beenden. „Die Vereinbarung mit unserem Team galt nur bis zur Sommerpause. Leider haben wir es nicht geschafft, ein weiteres Paket zu schnüren“, erklärte Julian. Trotzdem blieb der 21-jährige am Ball, absolvierte sein Fitnessprogramm und ist nun bereit für seine Premiere im Sportwagen. An diesem Wochenende geht es für ihn auf den Hockenheimring. Dort findet das Finale des Porsche Sports Cup Deutschland statt. Im Team Speed Monkeys tritt er mit einem Porsche 911 GT3 Cup an.
„Für mich ist es wichtig in einen Rhythmus zu finden und das Auto zu verstehen. Ich freue mich und möchte mit einem guten Ergebnis glänzen“, zeigt sich Julian vor seinem Start hoch motiviert.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.