Gardebiwak auf dem Dorfplatz

3Bilder

Ein kleines närrisches Jubiläum feiert die Baumberger Garde „ Kin Wiever“ in diesem Jahr: Zum elften Mal lädt sie zum ihrem traditionellen Gardebiwak ein. Es findet statt am Sonntag, 30. September, ab 11 Uhr auf dem Baumberger Dorfplatz.

Was 2002 als gemütliches Beisammensein, kurz vor Beginn der neuen Karnevalssession begann, hat sich zu einem festen Bestandteil im Baumberger Vereinsleben entwickelt. Einige, die es nicht erwarten können, sprechen sogar vom heimlichen Beginn der närrischen Jahreszeit in Baumberg.

Den Besuchern wird ein buntes Programm geboten, das die Gardisten unter der Führung ihres „Maitre de Pallavers“, Peter Wannhof, zusammengestellt haben.

Mit dabei sind am übernächsten Sonntag unter anderen die Hippegarde, die Marienburg-Garde, die Rheinstürmer, „De Ströppcher“, die „Schaumschläger“ und natürlich „Kin Wiever“.

Neben Gegrilltem und kühlen Getränken werden die Gardisten Erbsensuppe aus der Gulaschkanone anbieten. Und das es auch bei „ Kin Wiever“ nicht ohne Frauen geht wird man spätestens am traditionellen Kuchenbuffet feststellen können.

Autor:

Thomas Spekowius aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.