Januar wie bei E.K.

Januar

Et Johr es kleen un et löf noch em Ställsche
et Chresskengk es op singer Wolk zeröck.
Em Trappehus rüch et noh Muzebällche,
et Johr es kleen, un et löf noch em Ställsche,
esch stonn am Finster, un de Zigg die jöck.

De Mähle friere un de Krohne schänge,
och manche Minsch hät Angs öm Dach un Brut.
Et heesch, dat bal de Dare widder länge,
Schwazz-Jries deht sech met schmuddelich Wiss vermenge
un esch han Loss op Jrön un Blau un Rud.

De joode Vürsätz vam Silvesterknalle
hant längs de eeschte Schramme, wie jewennt.
Villeesch muss mr doch noch ens drüvver kalle.
Et schneit! Un decke wisse Flocke falle,
su, wie mr et bei us hie kom noch kennt.

Et Johr es kleen un schwadt en singem Ställsche,
wie dat bei kleene Johre üvverall su es.
Hält et vam Kreech, vam Fridde si Verzällche?
Et Johr es kleen, un et löf noch em Ställsche,
un noh nem Johr kütt et alt en de Kess.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen