Monheim am Rhein: Ein gelungenes Projekt

Die beiden Vorsitzenden des Vereins Atamon: Dr. Hagen Bastian (links) und Engin Altinova.

Auch wenn in manchen anderen deutschen und türkischen Städten Partnerschaften aufgrund der aktuellen politischen Lage unterbrochen wurden, ist dieses Vorgehen für Monheim und seine Partnerstadt Atasehir keine Option. Beide halten an ihrem Bündnis, das schon seit zwei Jahren besteht, fest.

Damals gründeten Hagen Bastian, Schulleiter des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG), und Engin Altinova, Trainer der Türkisch-Tanz-AG am OHG und Träger des Monheimer Integrationspreises, das Projekt Atamon, um die Städtepartnerschaft von Monheim und Atasehir zu vertiefen.

Sieben Jahre Tradition

Atasehir liegt im asiatischen Teil Istanbuls. Jedes Jahr findet ein Schüleraustausch zwischen den Tänzern der Türkisch-Tanz-AG und der Privatschule „Amerikan Kültür Koleje Ortaoku“ statt. Diese Tradition besteht schon seit sieben Jahren und fördert den kulturellen Austausch der beiden Tänzergruppen. In der Zwischenzeit sind viele Freundschaften entstanden, die jahrelang anhalten. Die Türkisch-Tanz-AG zeigt im Kleinen, dass eine multikulturelle Gemeinschaft auch funktionieren kann.

Türkisches Orchester zu Besuch in Monheim

Auch das Orchester des Gymnasiums unterhält eine Freundschaft nach Istanbul. Das türkische Orchester weilt seit Sonntag für eine Woche in Monheim. Freitag musizieren beide Gruppen zusammen auf dem großen Weihnachtskonzert des OHG, und für das nächste Jahr ist bereits ein Gegenbesuch in Istanbul geplant.
Monheims Bürgermeister Daniel Zimmermann unterstützt die Begegnungen und den Austausch der Städte und steht hinter dem Projekt Atamon. So soll auch in Zukunft die Peter-Ustinov-Gesamtschule mit einer türkischen Partnerschule kooperieren und die Zusammenarbeit damit erweitern.

Partnerschaft soll nicht unter der politischen Lage leiden

Von der türkischen Seite wiederum ist eine Einführung von Deutsch als Fremdsprache an der Privatschule geplant. Außerdem solle auch ein Elternaustausch organisiert werden.
Der bisherige Austausch hat zwar gut funktioniert, doch aufgrund der momentanen politischen Lage werden auch Sorgen und Zweifel bezüglich der Sicherheit geäußert. Daniel Zimmermann, Hagen Bastian und Engin Altinova sind sich trotzdem einig, dass die Partnerschaften darunter nicht leiden sollen. Monheim hat seit 30 Jahren eine Partnerschaft mit Istanbul und die Erfahrung hat zahlreiche positive Eindrücke hinterlassen, die selbst jetzt nicht getrübt werden können. Auch Lehrer und Anwälte aus Atasehir unterstützen die Pläne und Partnerschaften.
Atamon ist ein eingetragener Verein und jeder kann Mitglied werden. Eine Webseite ist noch in Planung, bis dahin ist Engin Altinova der Ansprechpartner: e.altinova@web.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen