Monheim am Rhein: Video stellt Jugendparlament und städtische Unterstützer vor

In Schulklassen erläutern Eva Heggemann und Fabian Andrick den Ablauf der Wahl.

Diskutieren, Mitreden und gehört werden - die Mitglieder des Jugendparlaments wollen sich für alle Monheimer Jugendlichen stark machen. Unterstützt werden sie dabei von Eva Heggemann und Fabian Andrick von der städtischen Kinder- und Jugendförderung. Ein kurzes Video stellt jetzt die Arbeit der erwachsenen Helfer vor.

Das Jugendparlament wird alle zwei Jahre von Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren gewählt. Die jungen Mitglieder beteiligen sich an politischen und verwaltungsmäßigen Planungs- und Entscheidungsprozessen, machen auf die Belange von Jugendlichen aufmerksam und tragen zur politischen Aufklärung und Bildung bei.
Einmal im Monat trifft sich das 16-köpfige Gremium, um Themen vorzustellen, Konzepte für Verwaltung und Politiker zu erarbeiten und Veranstaltungen wie den Nachtflohmarkt zu organisieren. Im März wurde das neunte Jugendparlament gewählt. Die nächsten Wahlen sind im Frühjahr 2019. 

Städtische Mitarbeiter unterstützen die Jugendlichen

Schon vor der Wahl werden die Mitglieder von Eva Heggemann und Fabian Andrick unterstützt. Die Kamera begleitet die städtischen Mitarbeiter unter anderem in eine Schulklasse, wo sie den Ablauf der Wahl und die Kandidatenaufstellung erklären. Gewählt wird in allen weiterführenden Schulen und im Haus der Chancen, damit alle Jugendlichen ihre Stimme abgeben können. Eva Heggemann mag ihren Job vor allem, weil er so vielfältig ist: "Ich sehe mich als Vermittlerin, damit die Interessen der Monheimer Jugendlichen gehört werden."
Der Film ist ab sofort auf der städtischen Internetseite www.monheim.de im Bereich "Kinder und Jugend" unter "Jugendparlament" zu sehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen