Monheim macht Lust auf Meer Das Programm zum 2. Stadtfest

Schelmenturm trifft Leuchtturm - Vom 27. bis 29. Mai. Grafik: Leo/Strich!Punkt
  • Schelmenturm trifft Leuchtturm - Vom 27. bis 29. Mai. Grafik: Leo/Strich!Punkt
  • hochgeladen von Thomas Spekowius

Nur noch eine Wochen, dann steigt vom 27. Bis 29. Mai das 2. Monheimer Stadtfest. Und betrachtet man die Vorzeichen, dann könnte, ja dann müsste es sogar eigentlich das größte Event werden, dass die Stadt außerhalb des Karnevals wohl je erlebt hat. Am Donnerstagnachmittag präsentierten die Veranstalter im Monheimer Ratssaal erstmals das komplette Programm. Das gibt’s bei uns heute noch nicht. So viel wollen wir aber verraten: Wer an diesem letzten Maiwochenende die Stadt verlässt, der muss schon wirklich gute Gründe haben. Monheim macht „Lust auf Meer!“ Und mehr geht wirklich nicht!

Kirmes und einen kulinarischen Nordseemarkt („Raphael’s Sandbar“) auf dem Rathausplatz gibt’s bereits zum Gänseliesellauf am Freitag. Abends wird mit MayQueen eine der besten Queen- Coverbands die Mega-Hits der legendären Rock-Formation um Frontmann Freddy Mercury spielen. Ein Geschenk zum zehnten Geburtstag von Marke Monheim an alle Bürger.
Am Samstag gesellt sich dann zu Kirmes, Nordseemarkt und Wochenmarkt auch noch der traditionelle Gänselieselmarkt, der diesmal erstmalig die Altstadt mit der Innenstadt verbinden und auch die Alte Schulstraße entlang aufgebaut sein wird.
Auf der Bühne an der Krischerstraße wird dann ab 19 Uhr die „Rheinische Nacht“ mit reichlich karnevalistischer Beteiligung ausgerufen, während der Eierplatz zum Schauplatz der ersten Monheimer Beach-Party unter freiem Himmel wird. Anders als bei der Kult-Party in ihrem Festzelt erwartet die hier federführende Gromoka dann nicht die üblichen 700-800 Besucher in Hawaii-Hemd, Badehose und Bikini, sondern bis zu 2000 Gäste. Es gibt nummerierte Armbändchen. Und wenn das Bändchen mit der Nummer 2000 für 3 Euro verkauft ist, schließt die 40-köpfige Security die Pforten. Sicherheit geht vor, und Duisburg (Love-Parade) und Oberhausen (DSDS-Desaster im Centro) will man nicht in Monheim am Rhein haben. Das gilt auch für betrunkene Jugendliche. Einlass bei der Beach Party ist daher erst ab 16 Jahren.

Offen für alle ist dann wieder der Sonntag. Dann werden auch die Geschäfte (13 bis 18 Uhr) und das Rathaus (Rathaus-Rallye von 11 bis 15 Uhr) geöffnet haben. Auf der Alten Schulstraße werden sich 40 (!) Monheimer Vereine von ihrer maritimen Seite präsentieren, und die Heinstraße wird zur Kunstmeile, unter anderem mit dem Künstler Odo Rumpf (das ist der mit den Rostsauriern), der für den Kreisverkehr an der Monheimer Straße live eine neue Skulptur fertigen wird.

Dazu gibt’s Shanty-Klänge, Badewannen-Promi-Rennen, Kinderdiscostar Volker Rosin und, und, und… – Und mehr verraten wir heute noch nicht. Viel mehr Meeresrauschen gibt’s aber auf jeden Fall noch in den kommenden Ausgaben Ihres Wochen-Anzeigers.

Autor:

Thomas Spekowius aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.