Monheim: Polizei zieht auffälligen Autofahrer aus dem Verkehr

Der Fahrer stand unter dem Einfluss von Amphetaminen, Cannabis und Alkohol.

Am späten Montagabend, gegen 23 Uhr, stoppte die Monheimer Polizei einen grünen PKW Audi A4 mit Gummersbacher Kennzeichen, der in auffällig unsicherer Fahrweise auf der Oranienburger Straße unterwegs war. Bei der Kontrolle des 29-jährigen Fahrers stellte sich zunächst heraus, dass der geständige Mann unter dem Einfluss von Amphetaminen, Cannabis und Alkohol stand.

Gleichzeitig räumte der Audi-Fahrer ein, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Den Wagen hatte er sich nach eigenen Angaben, als Besucher einer Party in Monheim, von einem anderen Partygast nur kurz ausgeliehen. Diesem hatte er verschwiegen, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt. Der Audi-Besitzer wiederum hatte aber offenbar seinerseits verschwiegen, dass der A4 schon seit Mai nicht mehr zugelassen ist.

Strafverfahren wurde eingeleitet

Gegen den 29-jährigen Audi-Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zur Beweisführung ordnete die Monheimer Polizei die ärztliche Entnahme gleich mehrerer Blutproben an. Selbstverständlich wurde ihm ausdrücklich jedes weitere Führen von Kraftfahrzeugen untersagt. Da die Eigentumsverhältnisse für den Audi zunächst nicht genau feststanden, wurde der PKW sichergestellt und von einem beauftragten Unternehmen abgeschleppt.

Fahrzeugeigentümer wird noch ermittelt

Ermittlungen zum aktuellen Fahrzeugeigentümer des Audis, der den nicht zugelassenen Wagen nach Monheim am Rhein brachte und dort an den führerscheinlosen, unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehenden Partygast verlieh, dauern an. Auch diesen erwartet ein entsprechendes Strafverfahren.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen