SEK-Einsatz in Monheim-Baumberg

Mehrere Kilogramm Marihuana und Amphetamin entdeckt

Unter der Leitung der Düsseldorfer Polizei haben am Freitagmorgen Spezialeinheiten (SEK) zwei Tatverdächtige in Monheim Baumberg und in Düsseldorf-Eller festgenommen.

Die Aktion verlief ohne besondere Vorkommnisse, verletzt wurde niemand. Im Anschluss durchsuchten Beamte insgesamt drei Wohnungen. Ausgangspunkt waren Haftbefehle und Durchsuchungsbeschlüsse gegen einen 27- und einen 33-Jährigen.

Sie stehen im Verdacht im April 2015 einen 32-Jährigen beraubt zu haben. Desweiteren sollen sie versucht haben ihn zum Drogenhandel zu zwingen. Dem älteren der beiden Tatverdächtigen wird zudem eigener Drogenhandel vorgeworfen.

In der Wohnung des 27-Jährigen fanden die Beamten eine Gas-Schreckschusswaffe. Bei der Durchsuchung einer weiteren Wohnung entdeckten die Beamten einen sogenannten "Drogenbunker" mit mehreren Kilogramm Marihuana und Amphetamin. Die Ermittlungen dauern an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen