Wespenschwarm greift Kinder an

Einsatz für die Feuerwehr Monheim am Waldkindergarten an der Knipprather Straße. Dort wurden am Montagvormittag 17 Personen von Wespen gestochen. Die Feuerwehr war mit insgesamt 13 Fahrzeugen und 33 Einsatzkräften im Einsatz.

Die Waldkindergartenkinder waren mit ihren Erziehern unterwegs auf ihrem alltäglichen Spaziergang in den Knipprather Wald. Dabei sind sie versehentlich auf
ein Erdwespennest getreten und haben so den Angriff eines Wespenschwarms ausgelöst. Viele Kinder und Betreuer wurden teilweise mehrfach gestochen.

Die hauptamtliche Wache ist mit zwei Rettungswagen, einem Hilfeleistungslöschfahrzeug sowie dem Einsatzführungsdienst ausgerückt, zusätzlich wurden die Notärzte der Feuerwehren Langenfeld und Hilden sowie ein weiterer Rettungswagen zur Einsatzstelle angefordert.

Einsatzleiter Achim Bremer hatte sich aufgrund der hohen Anzahl gestochener Personen dazu entschlossen, auch den leitenden Notarzt für den Kreis Mettmann anzufordern, sowie zusätzliche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr zu alarmieren. Alle betroffenen Patienten wurden durch die anwesenden Notärzte untersucht. Zwei Kinder wurden vom Notarzt in die Kinderklinik des städtischen Krankenhauses Leverkusen gebracht.

Die zurückgebliebenen Kinder wurden den zwischenzeitlich eingetroffenen Eltern nach deren notärztlicher Beratung übergeben. Der Betrieb des Waldkindergartens wurde für den restlichen Montag eingestellt.

Der Elternvorstand der Waldkinder Monheim am Rhein wünscht allen betroffenen Kindern und Betreuern weiterhin gute Genesung. "Wir bedanken uns ausdrücklich bei unseren Erziehern, die prompt reagierten und die Kinder in Sicherheit brachten sowie bei den sofort alarmierten Einsatzkräften", so Schriftführerin Rebekka Richter.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen