Monheimer SPD verleiht Preis für ehrenamtliches Engagement / Bis 21. Januar 2022 Vorschläge einreichen!
Monheimer "Helden des Alltags" gesucht

Im kommenden Jahr vergibt die SPD-Fraktion wieder ihren Preis für ehrenamtliches Engagement, den "Ingeborg-Friebe-Preis". Mit dem ausgelobten Preis will die SPD-Fraktion jährlich "Helden oder Heldinnen des Alltags", die in der Öffentlichkeit meist vergessen werden, für ihr soziales, gesellschaftliches oder bürgerschaftliches Engagement in Monheim würdigen.
  • Im kommenden Jahr vergibt die SPD-Fraktion wieder ihren Preis für ehrenamtliches Engagement, den "Ingeborg-Friebe-Preis". Mit dem ausgelobten Preis will die SPD-Fraktion jährlich "Helden oder Heldinnen des Alltags", die in der Öffentlichkeit meist vergessen werden, für ihr soziales, gesellschaftliches oder bürgerschaftliches Engagement in Monheim würdigen.
  • Foto: Symbolfoto / LK-Archiv
  • hochgeladen von Helena Pieper

Im kommenden Jahr vergibt die SPD-Fraktion wieder ihren Preis für ehrenamtliches Engagement, den "Ingeborg-Friebe-Preis". Mit dem ausgelobten Preis will die SPD-Fraktion jährlich "Helden oder Heldinnen des Alltags", die in der Öffentlichkeit meist vergessen werden, für ihr soziales, gesellschaftliches oder bürgerschaftliches Engagement in Monheim würdigen.

Preiswürdig sind zum Beispiel Aktivitäten zum friedlichen Miteinander von Jugendlichen, von Menschen unterschiedlicher Nationalitäten oder der Generationen. Des Weiteren Initiativen zur Durchführung von Hilfsaktionen, couragiertes Handeln in kritischen Situationen oder Personen, die für ihr soziales oder gesellschaftliches Lebenswerk eine besondere Ehrung verdient haben. Preisträger können somit Einzelpersonen, Vereine, Bürgerinitiativen oder sonstige Gruppen aus Monheim am Rhein sein.

Der Preis wird im Rahmen des Frühlingsempfangs der SPD-Fraktion verliehen werden.

Mögliche Preisträger vorschlagen

Bis zum 21. Januar 2022 können Vorschläge über mögliche Preisträger bei der SPD-Fraktion an: SPD-Ratsfraktion, Rathausplatz 2, 40789 Monheim am Rhein oder per E-Mail an: SPD@monheim.de eingereicht werden.

Ende Januar wird dann eine Jury unter Leitung der Ehrenbürgermeisterin Ingeborg Friebe die eingegangenen Vorschläge sichten und werten.

Der Preis

Der Preis besteht in einem Baum, den die SPD-Fraktion auf einem mit der Stadtverwaltung Monheim abgestimmten Standort im Beisein der Preisträger pflanzen wird. Der Baum wird mit einer Namensplakette der Preisträger versehen werden.

Autor:

Lokalkompass Monheim am Rhein aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen