SKFM Monheim am Rhein
Neue Öffnungszeiten ab 2. Januar 2020:

Ein Blick in den Verkaufsraum des SKFM-Laden
  • Ein Blick in den Verkaufsraum des SKFM-Laden
  • Foto: SKFM
  • hochgeladen von Bernd-M. Wehner

„Der Laden“ sowie die Spendenannahme des SKFM nicht nur unter einem Dach, sondern auch einheitlich geöffnet

Ab dem 2. Januar 2020 ist das SKFM-Sozialkaufhaus „Der Laden“ am Rathausplatz 3, in Monheim am Rhein, montags bis freitags von 9 Uhr 30 bis 18 Uhr, durchgehend geöffnet.
Auch die dort befindliche Spendenannahme ist dann zu diesen Zeiten erreichbar. Bisher gab es für die beiden sozialen Einrichtungen unterschiedliche Öffnungszeiten. Wer also Spenden abgeben und gleichzeitig im „Laden“ etwas kaufen möchte, kann dies künftig problemlos miteinander verbinden.

In diesem Zusammenhang appelliert Peter Faßbender, der den Laden seit September 2008 als Verkaufsleiter führt, an alle, die gebrauchte Kleidung, Spielsachen, Gardinen oder andere Utensilien wie Elektrogeräte u.ä. spenden möchten: „Bitte bringen Sie uns nur Waren, die sauber und noch funktionsfähig sind. Nur so können wir diese auch an bedürftige Dritte weitergeben.“ Letztlich gelte die einfache Faustregel: Würde man die gebrauchten Sachen in diesem Zustand auch selbst wieder benutzen wollen? Nur so könne man auch weiterhin „erstklassige Ware aus zweiter Hand“ kostengünstig abgeben. Und noch eine Bitte hat er: Die gespendeten Materialien sollten auf jeden Fall während der Geschäftszeiten gebracht und nicht außerhalb dieser Zeiten einfach vor die Tür gestellt werden. Wer unsicher ist, ob die Spenden benötigt werden, wendet sich am besten an die Spenden-Hotline unter 02173 67560 oder 02173 956952.

Künftig keine Abgabe von Plastiktüten mehr

Und noch eine Neuerung wird es ab dem neuen Jahr geben. Nachdem die Bundesregierung jetzt ein Verbot von Plastiktüten auf den Weg gebracht hat – der Gesetzentwurf muss noch vom Bundestag gebilligt werden – wird der SKFM künftig in seinem „Laden“ keine Plastiktüten mehr anbieten. „Wir bitten deshalb unsere Kunden“, so Daniela Prehn, Fachbereichsleiterin beim SKFM, möglichst ihre eigenen Tüten bzw. Taschen mitzubringen, um so keinen unnötigen Müll zu produzieren. Sie zitiert Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD), die gesagt habe, „Plastiktüten sind der Inbegriff der Ressourcen-verschwendung. Sie werden aus Rohöl hergestellt und oft nur wenige Minuten genutzt.“
Leider könne man aber aus Kostengründen keine Papiertüten oder Stofftaschen anbieten, da diese relativ teuer seien. Es sei denn, es würde sich ein Sponsor finden, der solche Verpackungen mit einem Werbeaufdruck versähe, und sie dann kostenlos zur Verfügung stellen könne. Interessenten können sich diesbezüglich gerne an Peter Faßbender unter der Telefonnummer 02173 9569-51 wenden.

Eröffnet wurde „Der Laden“ im Jahre 2004 am Ernst-Reuter-Platz. Da die Räumlichkeiten dort bald zu klein waren, zog er 2007 an den jetzigen Standort Rathausplatz 3. In zentraler Lage finden die Kunden hier gut erhaltene Damen- und Herrenbekleidung, Schuhe, Bettwäsche, Dekorationsartikel sowie Porzellan und Gläser, Bücher, Videos, DVDs und vieles mehr.

Insgesamt sorgen fast 30 Personen (Mitarbeiter, Maßnahme-Teilnehmer vom Jobcenter und ehrenamtliche Hilfskräfte) im „Laden“ und bei der Spendenannahme in Wechselschichten dafür, dass die Kunden bzw. Spender gut bedient werden.

Die Möbelhalle – Für den Sperrmüll zu schade

Wer kennt nicht das Problem. Man hat sich neue Möbel gekauft, obwohl die alten eigentlich noch gut waren. Oder man zieht in eine kleinere Wohnung um und weiß nicht, wohin mit den nun nicht mehr benötigten Möbeln, obwohl diese eigentlich noch viel zu gut erhalten sind, um auf dem Sperrmüll zu landen. Aber auch hierfür hat der SKFM Monheim am Rhein ein Angebot: Die Möbelhalle an der Hasenstraße/Ecke Schwalbenstraße (Parkplatz der früheren St. Ursula-Kirche). Aus organisatorischen Gründen bittet der SKFM allerdings die zu verschenkenden Möbel nicht direkt in der Möbelhalle abzugeben. Unter der Hotline 02173 9569-52 sollten deshalb Anschauungs- und spätere Abholungstermine vereinbart werden. Im Übrigen werden die gespendeten Möbel montags – donnerstags von 10.00 bis 14.00 Uhr und freitags von 12 bis 17 Uhr in der Möbelhalle zu kleinen Preisen angeboten.

Weitere Informationen über den SKFM Monheim am Rhein e.V. und den Laden findet man unter www.skfm-monheim.de.

Autor:

Bernd-M. Wehner aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.