Verein freut sich über 7000 Euro aus der Arnold-und-Doris-König-Stiftung
Spende für die Hospizbewegung St. Martin

Foto: Privat

Die Hospizbewegung St. Martin Langenfeld, die auch sterbende Menschen und ihre Angehörigen in Monheim und Baumberg betreut, freut sich über eine großzügige Spende in Höhe von 7000 Euro aus der Arnold-und-Doris-König-Stiftung. Unser Foto zeigt Hans-Dieter Degenhard, Individualkundenbetreuer bei Raiffeisenbank Rhein-Berg, bei der Übergabe eines symbolischen Schecks an Christine Erm, Koordinatorin der Hospizbewegung und Vorstandsmitglied Ute Breit (rechts). Die Hospizbewegung freut sich über die zusätzlichen Gelder, denn ohne diese Spenden wäre die Hospizarbeit in Langenfeld und Monheim auf Dauer nicht möglich. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter Telefon (02173) 2037389 oder online auf www.hospizbewegung-langenfeld.de.

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.