Rhein-Rock OpenAir 2018: Die Bands (1)

Anzeige
Well Seasoned Christ (Foto: Well Seasoned Christ)
Monheim: Bürgerwiese Baumberg | Am 1.9. ist es wieder soweit – die Baumberger Bürgerwiese wird zum Pilgerort für gut 1.000 Rock- und Metalfans aus Monheim, Langenfeld und der Region. Das diesjährige Rhein-Rock OpenAir verspricht wieder eine Mischung aus Newcomer- und etablierten Bands aus verschiedenen Stilrichtungen. Ein Teil der Bands wird im Folgenden vorgestellt.

Tempest Creek sind zum ersten Mal auf dem Monheimer Freiluft-Spektakel dabei. Die fünf Musiker aus Düsseldorf spielen seit 2016 gemeinsam und präsentieren ihre Mischung aus Rock und Metal. Seit letztem Jahr ist die Band auch Mitgliedsband des Rhein-Rock e.V., der das Festival veranstaltet.

Wiederholungstäter in Sachen Rhein-Rock OpenAir sind die Musiker von Athemous, die bereits unter ihrem alten Namen At the Moment auf der Bürgerwiese zu Gast waren. Die Langenfelder, ebenfalls Mitgliedsband des veranstaltenden Vereins, sind in der Stilrichtung Alternacore unterwegs und arbeiten aktuell an einem neuen Album.

Eine deutlich weitere Anreise haben My Own Ghost. Das Quartett reist aus Luxemburg nach Monheim, um mit ihrer eigenen Mischung aus Rock, Pop und Elektro für Stimmung zu sorgen. Die Band war bereits in vielen europäischen Ländern unterwegs und hat – nach dem Debütalbum 2014 – erst im letzten Jahr die zweite Platte folgen lassen.

Eine weitere Mitgliedsband des Rhein-Rock e.V. wird den Festivalbesuchern mit knallhartem Thrash Metal einheizen – das Trio Well Seasoned Christ aus Langenfeld ist ebenfalls mit dabei. Mit ihrem Debütalbum Heretic Blasphemy konnte die Band viele Fans gewinnen. Mit ihren kraftvollen Performance wollen sie die Bürgerwiese zum Kochen bringen.

Das Rhein-Rock OpenAir öffnet seine Tore auf der Baumberger Bürgerwiese am 1.9. ab 13 Uhr. Tickets kosten 11,50 € im Vorverkauf und sind unter anderem bei den Monheimer Kulturwerken (ehemals Marke Monheim) verfügbar. Auf der Homepage www.rhein-rock.de gibt es weitere Vorverkaufsstellen und auch die Möglichkeit, e-Tickets zu kaufen. An der Tageskasse kosten die Karten 15 €. Veranstalter des Festivals ist der gemeinnützige Rhein-Rock e.V. aus Monheim.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.