Diebesbande scheiterte an Überwachung
Detektiv beobachtet mutmaßlichen Langfinger im Modegeschäft

Ein Detektiv beobachtete Samstagnachmittag, 26. Oktober, einen mutmaßlichen Langfinger in einem Modegeschäft im Mülheimer Stadtteil Heißen.

Über eine Videokamera kam der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes dem Dieb auf die Schliche. Gegen 17.20 Uhr hatte es der Unbekannte auf eine Jacke abgesehen. Nachdem er die neue Jacke anzogen hatte, stülpte er seine eigene drüber. Drei weitere Personen standen offenbar Schmiere und schirmten ihn bei der Tat ab.

Außerhalb des Geschäfts sprach der Mitarbeiter den 19-Jährigen an. Dieser ließ sich ohne Gegenwehr ins Büro bringen, wo ihn kurz danach die Polizei in Empfang nahm. Seine möglichen Mittäter entkamen zuvor. Der festgenommene Rumäne, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, verweilte über Nacht im Polizeigewahrsam. Er soll noch am Montag, 28. Oktober, im beschleunigten Verfahren vom Gericht abgeurteilt werden.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.