Festnahme in Mülheim
Einbrecher haben es auf E-Scooter abgesehen - Zeugen gesucht

In ein Geschäft eines E-Scooter Herstellers wurde eingebrochen.

Am Dienstag, 17. Mai, wurde die Polizei durch Zeugen auf einen Einbruch in in das Geschäft eines E-Scooter Herstellers auf der Victoriastraße in Mülheim an der Ruhr aufmerksam und konnte einen der Täter, der bereits auf der Flucht war, festnehmen.

Aufmerksame Zeugen riefen um 4.29 Uhr den Notruf der Polizei an und schilderten einen Einbruch in das Geschäft eines E-Scooter Herstellers auf der Victoriastraße. Sie konnten einen Jugendlichen dabei beobachten, wie er einen E-Scooter aus der eingeschlagenen Schaufensterscheibe herausheben wollte.

Festnahme nach Flucht

Möglicherweise bemerkte der 17-Jährige nicht, dass er durch Zeugen beobachtet wurde. Denn erst als der Streifenwagen sich dem Geschäft näherte, ließ er den Lenker los und flüchtete. Er konnte festgenommen und nach Abschluss polizeilicher Maßnahmen einem Erziehungsberechtigten übergeben werden.

Vier E-Scooter gestohlen

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sind vier E-Scooter gestohlen worden.
Der 17-jährige Mülheimer soll in Begleitung eines bislang unbekannten Komplizen gewesen sein. Die Polizei bittet Zeugen, die eine verdächtige Person auf der Victoriastraße gesehen haben, sich beim Einbruchskommissariat unter Tel. 0201 829-0 zu melden.

Autor:

Lokalkompass Mülheim aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.