Blaulicht

Getrennt lebender Ehemann wurde verhaftet
Frau stirbt nach Messerangriff

Am gestrigen Abend, 14. Juni, wurde gegen 19.30 Uhr eine 31-jährige Frau am Willy-Brandt-Platz von einem 34-Jährigen mit einem Messer angegriffen und dabei so schwer verletzt, dass sie am heutigen Morgen starb. Der Tatverdächtige, ihr getrennt lebender Ehemann, wurde noch am Tatort festgenommen. Die mutmaßliche Tatwaffe wurde sichergestellt. Die Polizei Essen ermittelt wegen Mordes gegen den 34-jährigen und hat eine Mordkommission unter Leitung der Staatsanwaltschaft Duisburg für weitere...

Getrennt lebender Ehemann wurde verhaftet
Frau stirbt nach Messerangriff

Am gestrigen Abend, 14. Juni, wurde gegen 19.30 Uhr eine 31-jährige Frau am Willy-Brandt-Platz von einem 34-Jährigen mit einem Messer angegriffen und dabei so schwer verletzt, dass sie am heutigen Morgen starb. Der Tatverdächtige, ihr getrennt lebender Ehemann, wurde noch am Tatort festgenommen. Die mutmaßliche Tatwaffe wurde sichergestellt.
Die Polizei Essen ermittelt wegen Mordes gegen den 34-jährigen und hat eine Mordkommission unter Leitung der Staatsanwaltschaft Duisburg für weitere Ermittlungen eingerichtet.
Die Obduktion der 31-Jährigen wird aktuell durchgeführt. In Abhängigkeit des Ergebnisses soll über die Vorführung des Beschuldigten entschieden werden.

Autor:

Petra Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.