Polizei sucht dringend Zeugen
Frau stürzt aus Krankenhausfenster

Eine 50-jährige Frau stürzte am vergangenen Freitag, 20. September, aus dem Fenster eines Mülheimer Krankenhauses und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Die 50-Jährige war Patientin in einer psychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses an der Kaiserstraße.

Am frühen Nachmittag, zwischen13.45 Uhr und 14.15 Uhr, stürzte die Frau aus dem Fenster, welches zur Straße Muhrenkamp ausgerichtet ist. Zurzeit befindet sich die Patientin in intensivmedizinischer Behandlung in einem Essener Krankenhaus. Nachdem der Vorfall am vergangenen Dienstag, 24. September, der Polizei gemeldet wurde, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen und untersucht aktuell die Hintergründe zu dem Fenstersturz.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Sturz an dem Muhrenkamp beobachtet haben oder zusätzliche Angaben zu dem Vorfall geben können. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 0201/829-0 zu melden.

Autor:

Sibylle Brockschmidt aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.