Angeblicher Spendensammler macht Beute mit Wechseltrick
Hilfsbereitschaft ausgenutzt

Montagnachmittag, 18. Mai, erbeutete ein vermeintlicher Spendensammler 50 Euro, nachdem er eine Supermarktkundin am Heifeskamp mit dem Wechseltrick getäuscht hatte.

Der Unbekannte hatte sich gegenüber der 73-Jährigen als taubstumm ausgegeben und ihr im Supermarkt einen Zettel hingehalten, auf dem um Spenden gebeten wurde. Die hilfsbereite Seniorin zückte daraufhin ihre Geldbörse und gab dem vermeintlichen Spendensammler zu verstehen, dass sie nur einen Geldschein habe. Unter dem Vorwand diesen zu wechseln, verschwand der Unbekannte plötzlich im Supermarkt, so dass die Seniorin ihn aus den Augen verlor.

Der Unbekannte ist circa 20 Jahre alt und hat ein afrikanisches Erscheinungsbild. Er trug schwarze Rastazöpfe, Jeans, eine orangefarbenes Oberteil und einen Mundschutz.

Zeugen, die Angaben zum Unbekannten machen können, werden gebeten, sich unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 zu melden.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen