Fahndungserfolg
Jugendliche Bande überfiel einen Schüler nach Schulschluss

Einen 16- jährigen Schüler beraubten vier Jugendliche Freitagmittag, 8. März, gegen 14.30 Uhr, an der Prinzeß-Luise-Straße.

Zunächst drängten die Beschuldigten den Jugendlichen nahe einer Haltestelle von der Straße in einen Hinterhof. Gewaltsam und mit Drohungen beraubte das Quartett anschließend den jungen Mann im Hinterhof einer dortigen Trinkhalle. Unter massivsten Drohungen verlangten sie darüber hinaus einen hohen Geldbetrag, den der Erpresste eine Stunde später im Bereich Aktienstraße übergeben sollte.

Gegen 15.40 Uhr erfuhr die Polizei von dem Überfall. Kurz nach den ersten Informationen, die die Beamten von dem verletzten Schüler erlangten, patrouillierten Polizisten der Mülheimer Inspektion im Bereich des Übergabeortes an der Haltestelle Aktienstraße/ Eichenberg. Beamte im Sondereinsatz entdeckten drei Verdächtige am Eichenberg, die sofort davonrannten.

Zwei Jugendliche (15,16) stellten sie an der Aktienstraße, der dritte entkam durch die Gärten der Nachbarschaft. Die Ermittlungsgruppe Jugend, die ausschließlich schwere Straftaten jugendlicher Intensivtäter in Essen und Mülheim bekämpft, begab sich ebenfalls in den Mülheimer Einsatzraum. Der zunächst erfolgreich Geflüchtete (15 Jahre), den Ermittlern der EG Jugend als Intensivstraftäter wohlbekannt, entdeckten sie Stunden später, verdeckt in einer Gruppe Jugendlicher. Seiner Festnahme konnte er damit aber nicht entgehen. Auch der vierte Räuber (15), ist für die Kriminalbeamten kein Unbekannter.

Die drei festgenommenen Jugendlichen kamen in das Essener Polizeigewahrsam. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und auf Beschluss des zuständigen Gerichtes, führte der Weg des Intensivtäters (15) in die Untersuchungshaft. Bis in die späten Abendstunden konnte die Polizei die Erziehungsberechtigten der festgenommenen 15 und 16 Jahre alten Räuber nicht erreichen. Gegen das Mülheimer Quartett ermittelt die Polizei nun wegen des Verdachtes des schweren Raubes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen