Verletzte bei Verkehrsunfall
Konrad-Adenauer-Brücke war beeinträchtigt

Die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ist gestern Mittag, 12. Oktober, zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen, darunter ein Motorrad, gerufen worden. An der Unfallstelle stellte sich heraus, dass insgesamt sieben Personen betroffen, beziehungsweise verletzt waren, eine davon schwerer. Glücklicherweise war niemand in den Fahrzeugen eingeschlossen oder eingeklemmt. Die Personen sind durch den Mülheimer Rettungsdienst versorgt und später auf umliegende Krankenhäuser verteilt worden. Hervorzuheben daran ist, dass ein Krankentransportwagen aus dem Kreis Mettmann direkt vor Ort war, und so sofort umfangreiche Erstmaßnahmen ergreifen konnte. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und streute auslaufende Betriebsmittel mit Bindemittel ab. Auf der Konrad-Adenauer-Brücke kam es stadteinwärts durch den Unfall und Rettungsmaßnahmen der Einsatzkräfte zu Verkehrsverzögerungen

Autor:

Lokalkompass Mülheim aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen