Randaliererin bespuckt und beleidigt Polizeibeamte
Krawall auf der Charlottenstraße

Ein Ladenbesitzer (56) und sein Bekannter (58) informierten am Freitagabend, 3. Juli, gegen 20.45 Uhr die Polizei, weil eine 45-jährige Mülheimerin vor dem Laden an der Charlottenstraße randalierte. Den beiden Männern fiel die augenscheinlich stark alkoholisierte Frau auf, die zunächst eine Bierflasche auf dem Boden vor dem Ladenlokal warf und anschließend lauthals schrie.

Die Frau sei in der Vergangenheit immer wieder aufgrund ihrer Aggressivität aufgefallen. Als mehrere Anwohner und Nachbarn aufgrund des Geschreis hinzukamen, informierten sie die Polizei. Die eingesetzten Mülheimer Beamten sprachen die 45-Jährige an und erteilten ihr aufgrund ihres aggressiven Auftretens und des Geschreis einen Platzverweis. Daraufhin beleidigte sie lautstark die Polizisten und versuchte sie mehrfach zu bespucken.

Nachdem die Frau sich auch nach wiederholter Ansprache nicht beruhigte, wurde sie in Gewahrsam genommen. Während der Fahrt im Streifenwagen ließen weder ihre Beleidigungen, noch ihre Spuckattacken nach. In ihrer mitgeführten Handtasche fanden die Beamten ein Druckverschlusstütchen mit Marihuana sowie weitere Utensilien für den Betäubungsmittelkonsum. Die Betäubungsmittel wurden beschlagnahmt. Die 45-Jährige verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen des tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte und wegen Beleidigung.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen