Eingeklemmt und gestürzt weil Bustür sich schloss
Mädchen verletzte sich in Bustür: Zeugen gesucht

Am Mittwochmittag, 9. Januar, um11:44 Uhr, ist eine 10-Jährige durch eine sich schließende Bustür verletzt worden. Nun sucht die Polizei Zeugen, die die Situation beobachtet haben.

Das Mädchen war mit dem Bus der Linie 129 unterwegs. Sie wollte an der Haltestelle Zehntweg aussteigen. Als sie durch die hintere Tür aussteigen wollte, schloss sich diese, sodass ihre Hand eingeklemmt wurde. Die Tür öffnete sich allerdings wieder.
Als das Mädchen dann auf den Gehweg treten wollte, schloss die Tür erneut. Hierbei wurde nun ein Fuß des Mädchens eingeklemmt. Dadurch stürzte das Mädchen und verletzte sich leicht. Eine Seniorin stand direkt hinter dem Mädchen. Sie konnte ihr helfen, indem sie die Tür manuell ein Stück aufstemmte. Danach fuhr der Bus weiter. Eventuell blieb die Situation vom Busfahrer unbemerkt. Der Ermittler des Verkehrskommissariats 4 sucht nun Zeugen, die die Situation beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen