LICHTBLICK
MH macht mit

MH macht mit
3Bilder

Am Wochenende gab das Wetter hinreichend Anlass zu Aktivitäten im Freien. In Mülheim nutzten viele Bürger diese Gelegenheit. Auffällig war, dass das frisch verkündete Kontaktverbot sowie die anderen weitreichenden Regeln von den Menschen fast ausnahmslos umgesetzt wurden. Das berichten auch Polizei und kommunaler Ordnungsdienst.

In der Stadt sowie in den Außenbezirken wird regelmäßig durch den Kommunalen Ordnungsdienst (KOD) sowie die Polizei patrouilliert. „

"Wir fahren täglich bis zu vierhundert Einsatzstellen an." ,teilte Stadtsprecher Volker Wiebels auf Nachfrage mit.

Verstöße von Bürgern gibt es so gut wie keine. Bei den Gewerbetreibenden, insbesondere den Speisegaststätten gab es einige Übertretungen zu ahnden. Insgesamt erweisen die Menschen sich als rücksichtsvoll und diszipliniert. Lediglich 10 Anzeigen von Betrieben waren nötig, um massivere Vergehen zu bestrafen. Auch die Polizei macht ähnliche Erfahrungen.

„Wir hatten den Eindruck, dass sich nicht alle Bürger zeitnah über die Neuerungen informiert hatten.“ ,erklärt Judith Herold, Pressesprecherin der Polizei.

Sie kann aber weiter berichten, dass bei entsprechender Ansprache durch die Beamten, in der Regel verständnisvoll reagiert wurde. In einigen Fällen mussten Platzverweise oder auch Strafanzeigen erteilt werden.

Der KOD Mülheim ist mit fünfundzwanzig Mitarbeitern besetzt, zu denen aktuell noch zehn Helfer aus anderen Diensten abkommandiert wurden. Zusätzlich sind Polizeistreifen im gesamten Stadtgebiet im Einsatz um die Einhaltung der verschärften Regeln zu überwachen. Die Rückmeldungen sind mehrheitlich positiv, denn Mülheim macht mit und hält sich an die Vorgaben. Ob die aktuell stagnierende Zahl Infizierter daraus resultiert, ist momentan noch reine Spekulation aber auch ein erster Lichtblick.

Autor:

Friedhelm Tillmanns aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen