Nachbar verfolgte Kiosk-Einbrecher
Mit Gewalt zum Alkohol

Ein Anwohner verfolgte Sonntagmorgen, 14. Juni, im Mülheimer Stadtteil Styrum einen Kiosk-Einbrecher. Gegen 5.45 Uhr hörte der Zeuge auf der Oberhausener Straße ein lautes Klirren. Er schaute nach und sah einen Mann, wie dieser sich durch eine zerschlagene Scheibe in einem Kiosk bediente.

Mit einer Flasche Korn machte sich der Einbrecher aus dem Staub, nicht wissend, dass der 25-Jährige ihm auf der Fährte blieb und parallel die Polizei verständigte. Dank dieser Hilfe konnte ein Streifenteam den 62 Jahre alten Flüchtenden wenige 100 Meter vom Tatort dingfest machen. Der Festgenommene war alkoholisiert. Auf der Mülheimer Wache entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe.
Danach ging es für ihn in das Polizeigewahrsam. Er ist der Polizei bereits bekannt und fiel mehrfach wegen Eigentumsdelikten negativ auf. Der 62-Jährige ist in Deutschland wohnungslos und wird dem Haftrichter vorgeführt.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen