Landgericht Duisburg eröffnete das Verfahren gegen Jugendliche
Mutmaßliche Vergewaltiger angeklagt

In einem kleinen Wäldchen nahe des Spielplatzes Hasental soll die Gruppe Minderjähriger die 18-Jährige vergewaltigt haben.
  • In einem kleinen Wäldchen nahe des Spielplatzes Hasental soll die Gruppe Minderjähriger die 18-Jährige vergewaltigt haben.
  • Foto: PR-Fotografie Köhring
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Im letzten Sommer am 5. Juli vergewaltigte eine Gruppe Jugendlicher im Alter von zwölf bis 14 Jahre eine 18-Jährige in einem Wäldchen nahe des Spielplatzes Hasental.

Der mutmaßliche Haupttäter, zum Tatzeitpunkt gerade 14 Jahre alt, sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Die noch nicht strafmündigen Jugendlichen werden engmaschig von Schulsozialarbeitern, Schulpsychologen und dem Jugendamt begleitet. Sie haben nach der Tat die Schule gewechselt.

Am Dienstag, 7. Januar, wurde nun nach gründlicher Vorbereitung das Strafverfahren wegen des Verdachts der gemeinschaftlichen Vergewaltigung am Landgericht Duisburg gegen drei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren eröffnet. Der Vorsitzende Richter am Landgericht Metzler hat zunächst zehn Verhandlungstage bis Anfang März angesetzt.

Die Verhandlung ist an allen Sitzungstagen nicht öffentlich, da es sich bei den Angeklagten um Jugendliche handelt.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.