LKW-Überprüfung in Mülheim führt zur Anzeige
Polizei staunte über Lammkeulen

Bei einer Verkehrskontrolle am Montag, 27. Juli, fiel den Polizeibeamten ein LKW am Klöttschen auf, der augenscheinlich zu viel geladen hatte. Er musste auf die KFZ-Waage in der Sandstraße  und wog tatsächlich knapp 31 Prozent mehr, als er darf. Doch das war nicht alles, was die Polizisten herausfanden.
Nun sahen sich die Beamten auch den Inhalt der Ladung genau an. Außer Gemüse und Kartoffeln fanden sie Lammfleisch, ungekühlt, als Keulen und in Plastik eingepckt. Sehr erstaunlich, denn der LKW hatte keine Kühlung und einer der Fleischbeutel zeigte einen großen Riss.
 Nach Rücksprache mit der Lebensmittelkontrolle der Stadt Mülheim
wurde die Vernichtung des Lammfleisches verfügt. Aufgrund der Überladung wurde
die Weiterfahrt untersagt und Anzeige gegen Fahrer und Halter geschrieben.

Autor:

Heike Marie Westhofen aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen