Verkehrsunfall auf der belebten Kaiserstraße
Polizei sucht zu Unfallflucht nach Zeugen

Der Fahrer hat erhebliche Schäden an seinem Auto festgestellt.
  • Der Fahrer hat erhebliche Schäden an seinem Auto festgestellt.
  • Foto: Polizei Essen
  • hochgeladen von Sibylle Brockschmidt

Auf der Kaiserstraße kam es in den Abendstunden am Mittwoch, 2. Januar, zwischen 19 und 22 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Ein 42-jährige Mülheimer stellte am vergangenen Abend seinen schwarzen Opel Corsa auf einem Parkstreifen an der Kaiserstraße ab, gegenüber des neuen Parkplatzes am Marienhospital. Er war für etwa drei Stunden zu Besuch im Krankenhaus und fuhr danach direkt nach Hause.

Am Mittag des 3. Januars gegen 12.30 Uhr stellte er erhebliche Beschädigungen an seinem Fahrzeug fest. An dem gestrigen Parkplatz an der Kaiserstraße konnte er Scherben und Splitter vorfinden, die zu den Beschädigungen am Auto passen. Ein Verursacher hat sich bislang nicht gemeldet.

Nun sucht das Mülheimer Verkehrskommissariat nach dem Unfallverursacher oder nach Zeugen, die die Verkehrsunfallflucht möglicherweise beobachtet haben. Hinweise werden unter Tel. 0201/820-0 entgegen genommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen