Falschgeld im Umlauf
Polizei warnt vor "Movie Money"

"Movie Money" wird eigentlich in Zaubershows und Film- sowie Theaterproduktionen verwendet.
  • "Movie Money" wird eigentlich in Zaubershows und Film- sowie Theaterproduktionen verwendet.
  • Foto: Polizei Ennepe-Ruhr
  • hochgeladen von Sibylle Brockschmidt

Seit einigen Wochen sind in ganz NRW so genannte "Movie Money"-Geldscheine im Umlauf. Die Polizei warnt davor, wissentlich mit "Movie Money" zu zahlen und rät dazu, Banknoten vor jeder Zahlung zu überprüfen. Das Inverkehrbringen von Falschgeld wird mit Geld- und Freiheitsstrafen geahndet.

Diese sehen auf den ersten Blick echten Banknoten sehr ähnlich, verfügen aber nicht über die üblichen Sicherheitsmerkmale und tragen den Aufdruck "Prop copy" oder "Movie Money" unter der Europaflagge. Dabei handelt es sich häufig um Scheine, die in Film- und Theaterproduktionen oder in Zaubershows genutzt werden. Obwohl auf den Scheinen seitlich der Vermerk "This is not legal. It's to be used for motion props." steht, wurden 5-,10-, 20-, 50- und 100-Euro-Scheine in den Zahlungsverkehr eingebracht.

Auch im Handel sollten die Mitarbeiter ihre Augen offen halten. Insbesondere, wenn Kunden geringwertige Gegenstände mit großen Banknoten bezahlen oder große Scheine wechseln wollen. Täter versuchen so, möglichst viel echtes Wechselgeld zu erhalten. Eine Übersicht mit den Sicherheitsmerkmalen von Euro-Banknoten findet sich auch auf der Bundesbank-Website www.bundesbank.de/falschgeld und der Website der Europäischen Zentralbank www.ecb.europa.eu/euro/banknotes/security/html/index.de.html.

Autor:

Sibylle Brockschmidt aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.