Einbrecher stehlen Tresor in Speldorf
Schmuck und Bargeld abtransportiert

Eine dreiste Tat begingen wahrscheinlich drei Männer Silvestertag in Speldorf. In der Karlsruher Straße bauten sie in einer Seniorenwohnung offenbar in aller Ruhe einen Tresor aus und nahmen ihn samt Inhalt - Schmuck und Bargeld - mit. Und das noch nicht einmal nachts, sondern irgendwann zwischen 16 und 22 Uhr. Nun hofft die Polizei auf Zeugen. 

Ein 50-jähriger Mann beobachtete gegen 18 Uhr drei Männer, die sich verdächtig verhielten in der Nähe des Tatortes: Gegen 18 Uhr waren sie dort zu Fußunterwegs. Laut Aussage  des Beobachters soll es sich bei dem Trio um Osteuropäer
handeln. Sie sind zirka 1,8o Meter groß, haben ein athletisches, kräftiges
Aussehen und trugen dunkle Mützen sowie dunkle Masken. Bekleidet waren sie mit
dunklen Daunenjacken. Sie hatten einen schweren Kasten dabei, den sie an

Altpapier-Containern ablegten. Der  50-Jährige Beobachter verständigte daraufhin die Polizei. Als eine  Streife dort eintraf, war die mutmaßliche Beute bereits verschwunden. Eventuell wurde sie mit dem Auto abtransportiert.

Tresor im Wald gefunden

Mehr als zwei Wochen später, am 17. Januar, entdeckten Spaziergänger in einem Waldgebieet an der Horbeckstraße den gestohlenen Tresor im Stadtteil Raadt.  
Das Einbruchskommissariat sucht weitere Zeugen, die in der Umgebung der
Karlsruher Straße bzw. des Waldgebietes verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge
gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei Essen unter der Rufnummer
0201/829-0.

Autor:

Heike Marie Westhofen aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen