Alkoholisierter Autofahrer verliert die Kontrolle
Schwerer Verkehrsunfall in Styrum am frühen Sonntagmorgen

In Mülheim-Styrum kam es am Sonntag zu einem schweren Unfall.
  • In Mülheim-Styrum kam es am Sonntag zu einem schweren Unfall.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Nina van Bevern

Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte am Sonntagmorgen, 15. November, gegen 2.40 Uhr auf der Augustastraße einen folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem mehrere geparkte Autos sowie eine Häuserwand beschädigt wurden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der Mülheimer die Augustastraße in Fahrtrichtung Schützenstraße. Mutmaßlich aufgrund seiner Alkoholisierung und unangepasster Geschwindigkeit verlor er in der Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem geparkten PKW. Dadurch löste er eine Kettenreaktion aus:

Kettenreaktion

Durch den Aufprall wurde der geparkten Wagen in einen weiteren geschoben, der wiederum in einen weiteren abgestellten Wagen geriet. Zudem wurde eine Häuserwand beschädigt. Sowohl der Unfallwagen als auch zwei geparkte Fahrzeuge waren derart schwer beschädigt, dass die Polizisten von einem Totalschaden ausgehen. Dies und die vielen auf der Fahrbahn verteilten Trümmerteile machen deutlich, wie heftig der Aufprall gewesen sein muss.

Alle beteiligten Fahrzeuge mussten durch Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Der 38-jährige Fahrer und sein 15-jähriger Beifahrer mussten mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wo sie stationär verblieben. Für zirka zwei Stunden musste die Augustastraße gesperrt werden.

Autor:

Lokalkompass Mülheim aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen