Schokoticket vergessen
Siebenjähriger rennt aus Straßenbahn vor ein Auto und wird schwer verletzt

Am Samstag, 3. November, gegen 14.20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Mellinghofer Straße in Höhe der Straßenbahnhaltestelle "Mühlenstraße".

Der 48-jährige Fahrer eines VW-Golf befuhr zur Unfallzeit die Mellinghofer Straße in aufsteigender Richtung. Nach seinen eigenen Angaben und der von Zeugen habe er sich der Straßenbahn genähert, die an der Haltestelle anhielt. Als er die haltende Straßenbahn fast passiert hatte, sei plötzlich ein Junge, ohne auf den Verkehr zu achten, von links kommend auf die Straße gelaufen sei. Trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Jungen und dem VW-Golf.

Der 7-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Den ermittelnden Polizeibeamten erzählte der Junge dann, dass er in der Straßenbahn einen Kontrolleur entdeckt habe. Da er sein Schokoticket zu Hause vergessen habe, wollte er die Straßenbahn schnellstmöglich verlassen und nach Hause laufen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen