Wenn der Kaffee anbrennt...
Starke Rauchentwicklung in Rösterei rief Feuerwehr auf den Plan

In einer Rösterei in Mülheim Dümpten ist es Montagabend, 4. November, beim Röstvorgang zu einem Brandereignis gekommen. Dadurch hatte die Brandmelde-Anlage ausgelöst und der Löschzug der Berufsfeuerwehr Heissen sowie ein Führungsfahrzeug der Wache Broich wurden zur Einsatzstelle alarmiert.

Bei einem Röstvorgang war Röstgut zu heiss geworden. Dieses wurde durch Betriebspersonal bereits umgefüllt und per Rollwagen ins Frei geschoben. Dort konnte die Feuerwehr das Röstgut schnell ablöschen und parallel die Produktionshallen kontrollieren und belüften. Verletzte oder Gebäudeschaden gab es nicht. Sowohl Brandmeldeanlage wie auch Betriebspersonal haben hier hervorragend funktioniert bzw. reagiert. Nach ca. 30 min. konnte die Einsatzstelle wieder an den Produktionsleiter übergeben werden.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.