38. Internationaler Museumstag im Schloß Broich

Das Historische Museum im Schloß Broich steht am Sonntag, 17. Mai 2015 von 11- 17 Uhr im Zeichen des 38. INTERNATIONALEN MUSEUMSTAGES.
Entsprechend dem Tagesmotto “Museum, Gesellschaft, Zukunft” will der Geschichtsverein zeigen, dass das Haus nicht nur eine Sammlung von sehenswerten Gegenständen aus der Vergangenheit Mülheims und der Herrschaft Broich beherbergt, sondern auch die Erinnerung an sie und ihre Inhalte wachhalten und weitertragen will. So ist es folgerichtig, dass gerade an diesem Tag wieder einmal die ganze Familie angesprochen werden soll:
Kinder können
o lernen, wie das Schloss verriegelt und Mehl gemahlen wurde,
o das Stadtwappen malen und
o sich als „Archäologen“ in der Rekonstruktion von Keramikfunden versuchen.
Von 14 bis 17 Uhr o erfahren sie weiteres über Waffen Rüstungen und deren Gebrauch von
Ritter Jörg von Huttrop und seinem Anhang, die in voller Rüstung
erscheinen werden.
o Wie ein bei den Ausgrabungen gefundener “Spinnwirtel” funktioniert,
werden die Frauen des Mülheimer Spinnkreises vorführen.
o Führungen für Groß und Klein um 11:00 Uhr, 15:00 und 16:00 Uhr .
Mitglieder des Geschichtsvereins machen die Geschichte von Schloß und
Herrschaft Broich an Hand der Bilder, Modelle, Urkunden und Funde anschaulich,
erinnern an die Besuche der Königin Luise und erläutern die seit zwei Jahren
laufenden Maßnahmen zur Behebung von Schäden und zur Sicherung der
Bausubstanz.
(Eintritt und Teilnahme an den Führungen sind kostenlos; Spenden für die Sanierungs- und Schutzmaßnahmen an der Gesamtanlage werden gerne entgegengenommen).

Autor:

Heinz Hartling aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen