Ab zur Ruhr

Am nächsten Samstag, 12. Mai, startet mit „Voll die Ruhr“ das traditionelle Kinder- und Jugendfest an der Ruhr mit dem beliebten Quietscheentenrennen, der Floßwettfahrt und zahlreichen Spiel- und Mitmachangeboten.

Den Auftakt zu den Jugendfestspielen macht am Freitag, 11. Mai, von 18 bis 22 Uhr die Veranstaltung „Rock das Dach“ - das Mülheimer Bandnewcomer-Festival. In Kooperation mit dem Stadtjugendring und dem Medienkompetenzzentrum wird in diesem Jahr im Innenhof des Kunstmuseums „Alte Post“ gerockt. Die Veranstaltung steht daher unter dem Motto: „Rock das Dach - im Innenhof“.

Insgesamt 15 Bands haben sich für einen der vier begehrten Plätze auf der Bühne beworben. Eine fachkundige Jury aus den unterschiedlichsten Bereichen, wie Politik, Presse, Kunst, Kultur und Jugendarbeit haben aus den Einsendungen eine Auswahl getroffen, wer auf der Bühne „im Innenhof“ spielen wird. Dabei waren nicht die Lautstärke oder der Musikstil entscheidend, sondern vielmehr Kreativität, Performance und Ausdruck gefragt. Die vier Gewinner -Bands sind Tjildron, Pottriddim, Pinke Pank und Liquid Lightning.Der Eintritt ist frei. Die Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) gibt übrigens einem der vier Gewinner-Bands die Möglichkeit, im August die „Ruhrbühne 2012“ zu eröffnen.

Die traditionelle Floßfahrt bei „Voll die Ruhr“ steht in diesem Jahr unter dem Motto „Traumland“. Im Team wird aus den unterschiedlichsten Schwimmkörpern und Materialien ein trag- und schwimmfähiges Floß gebaut, mit dem man bei „Voll die Ruhr“ auf große Fahrt geht. Hierbei geht es nicht um Schnelligkeit, vielmehr werden Kreativität, Originalität bei der Bauweise des Floßes beziehungsweise der Verkleidung der „Mannschaft“ prämiert. Insgesamt werden bis zu 20 Flöße an den Start gehen.

Am Samstag, 12. Mai, geht es dann richtig los an der Ruhr. Vormittags um 11 Uhr machen sich die Floßbesatzungen vom Campingplatz an der Schaumbeckstraße im Schatten der Ruhrtalbrücke auf den Weg zum Wasserbahnhof. In der Zeit von 12 bis 18 Uhr gibt es dann in den Ruhranlagen rund um den Wasserbahnhof wieder ein tolles Programm. Auf ganz Mutige wartet ein Hochseilparcour, auf der Bewegungsbaustelle kann Neues ausprobiert und geschaffen werden.
Beim „Jugend-Contest“ können sich Jugendliche aller Altersklassen in den Bereichen Geschicklichkeit, Kombinationsfähigkeit und Kooperation miteinander messen. Zwischen dem Haus Ruhrnatur und dem Wasserbahnhof können Interessierte in einem Segelflugzeug Platz nehmen und sich als Piloten fühlen, an der Torwand den Torschützenkönig küren oder einen Kletterberg erklimmen.

Ein Highlight werden sicherlich die Flugshows der Greifvogelstation Hellenthal sein. Hier können Adler, Falken und Bussarde aus nächster Nähe im Flug betrachtet werden. Die Wiese des Stadtjugendrings steht unter dem Motto „Power im Park“. Hier präsentieren sich die Verbände des Stadtjugendrings mit vielen Aktionen aus ihrer Verbandsarbeit. So warten wieder viele Spiel- und Mitmachaktionen auf die kleinen und großen Besucher. Es können Einsatzfahrzeuge verschiedenster Organisationen besichtigt und „Brände“ gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr gelöscht werden.
Die Band „The Groove Generation“ wird auf der Bühne auf der Schleuseninsel aufspielen und dem Publikum brandaktuelle und Songs vergangener Jahre präsentieren.

Auf keinen Fall fehlen dürfen - natürlich - die „Scholl‘sche Fähre“, die zwischen dem Haus Ruhrnatur und Luisental pendelt, das Wikingerschiff „MüWi“ - Fahrten zwischen Schleusenkanal (bei Eiscafe Plati) und der alten Eisenbahnbrücke.
Auch werden sich zum 17. Internationalen Quietscheentenrennen wieder bis zu 1.000 Enten von der Florabrücke kopfüber in die Fluten stürzen und sich ein heißes „Kopf-an-Kopf-Rennen“ liefern. Auf die Siegerente wartet ein Reisegutschein für zwei Personen. Die Startberechtigungen für die Renn-Enten sind gegen ein Startgeld von 5 Euro im Amt für Kinder, Jugend und Schule (Historisches Rathaus, Zimmer B.10), im Medienhaus (2. Etage) und in allen Mülheimer Jugendzentren erhältlich.

Autor:

Lokalkompass Mülheim aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen