Die 17. "Mülheimer Lesebühne" kommt mit einigen Highlights in den "Blauen Saal" des Hotels und Restaurants Handelshof!

13Bilder

Am Freitag, 02. März 2012 beginnt die Veranstaltung
um 19.00 Uhr auf der Friedrichstraße 15-19,
45468 Mülheim an der Ruhr. Ende gegen 22.00 Uhr.

Die Gäste werden durch die Initiatorin Sabine Fenner
und den Veranstalter und Lyriker Manfred Wrobel
begrüßt.
Peter Roßkothen aus Düsseldorf wird wie gewohnt
professionell den Abend moderieren.

Den Anfang macht die Gastautorin Lola Victoria Abco;
sie liest aus ihrem Werk:
"Mord! Elviras Weg zum Buddhismus"

Der Bochumer Autor Klaus Märkert wird das
Publikum durch seine "Skurill humorvolle Stories"
begeistern.

Gast aus Hamburg ist Felix Oliver Schepp.
Er erfreut die Gäste durch Auszüge aus seinem
Soloprogramm:
"Hopp Hopp Hopp - Musikalische Marktforschung"

Dr. Peter Borjans-Heuser (Duisburg) liest aus seinem
neuen Buch:
"Dr. Stroh- Böse Balladen".

Weitere AutorenInnen sind Dagmar Schenda aus
Mülheim an der Ruhr,
Gert Immich aus Oberhausen,
Katharina Dobrick aus Rudersberg bei Stuttgart
und Christiane Rühmann aus Burscheid.

Der Mülheimer Sologitarrist Mitchel Summer wird
mit seinen Eigenkompositionen sicher sehr viele
Menschen in seinen Bann ziehen.

Darüber hinaus stellen folgende Künstler/Innen
ihre Werke aus:

Silke Burchartz, Evelyn Goßmann, Wulf Golz, Sandra Riedel,
Christiane Rühmann, Angelika Stephan, Reinhold F. Koolen
und Manfred Wrobel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen