47. Bürger- und Polizeifest in der Stadthalle
Feiern mit der Polizei

Jean Ferry
3Bilder

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP), Kreisgruppe Essen/Mülheim, lädt auch in diesem Jahr am Freitag, 8. November, alle  Bürger zum traditionellen Fest in die Stadthalle ein. Dem Team der Stadthalle Mülheim, Theodor-Heuss-Platz 1, gelingt es immer wieder, in der dunklen Jahreszeit eine besondere und feierliche Atmosphäre für den Gala-Abend zu schaffen. Die Gäste erwartet ein professionelles Varietéprogramm im festlichen Ambiente des großen Saals der Stadthalle.

„Unser Fest gehört zum festen Bestandteil des Kulturprogramms des Stadt Mülheim“, so Kreisgruppenvorsitzender Heiko Müller. Er ist stolz, dass sowohl Oberbürgermeister Ulrich Scholten als auch der Polizeipräsident Frank Richter ihr Kommen frühzeitig zugesagt haben. Polizeipräsident Frank Richter lässt sich als Mülheimer dieses besondere Heimspiel nicht entgehen. „Nur mit der Unterstützung von Mülheimer Firmen und den Eintrittsgeldern können wir ein solches Fest auf die Beine stellen“, so Müller weiter. Er hofft, dass diese Unterstützung und der Zuspruch an der Veranstaltung weiter anhalten. Müller weiter: „In den letzten Jahren waren unsere Feste stets ausverkauft, so dass es uns zeigt, dass wir den Geschmack der Besucher getroffen haben.“

Für dieses Jahr hat das Fest wieder einige Highlights zu bieten. Durch das Programm führt der Bauchredner „Didibel“, der neben seiner Kunst mit Comedy für Groß und Klein aufwarten wird. Für den akrobatischen Teil sorgt „Jean Ferry“ und es werden Perfektion, treibender Rhythmus und das Zwinkern des Augenblicks zu einem einzigartigen Erlebnis verschmelzen. Die Kontorsionistin „Manuela Mücke“ wird ihren Körper als Schlangenfrau so verdrehen, dass es dem Publikum den Atem rauben wird. Höhepunkt soll eine Pfeil- und Bogendarstellung werden. Zum Abschluss des Programms sorgen die Travestiekünstler „Ham an Egg“ für großartigen Spaß voller Kurzweil. Das glamouröse Duo sucht die Nähe zum Publikum und besticht durch eine rührende Mischung aus Selbstironie und Bescheidenheit, was auf Deutschlands Bühnen ihresgleichen sucht.

Nach dem Programm spielt die Nightbirds-Coverband bis in den frühen Morgen Unterhaltungs- und Tanzmusik; hier kann jeder sein Tanzbein schwingen. Keinesfalls zu kurz kommen werden die Freunde des Standardtanzes; hier kann zu Livemusik eine kesse Sohle aufs Parkett gelegt werden. Selbstverständlich gehören aktuelle Charthits mit zum Repertoire der Band.

Einlass zur Veranstaltung ist um 18.30 Uhr, das Showprogramm beginnt um 20 Uhr. Vor Programmbeginn bietet der Haus-Caterer schmackhafte Speisen an. Eintrittskarten können ausschließlich im Vorverkauf zum Preis von 20 Euro unter Tel. 0201/829-2408 bestellt werden. Die Abholung der Karten erfolgt anschließend nach Absprache im ehemaligen Polizeipräsidium Mülheim an der Ruhr, Von-Bock-Straße 50.

Autor:

Sibylle Brockschmidt aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.