Ein Abend im Gespräch mit Rene Steinberg
Für mehr Gemeinsinn

Rene Steinberg tritt als Teil der Veranstaltungsreihe ,,Frieden geht anders" auf.
  • Rene Steinberg tritt als Teil der Veranstaltungsreihe ,,Frieden geht anders" auf.
  • Foto: Olli Haas
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Das Öffentlichkeitsreferat des Kirchenkreises an der Ruhr lädt zu einem Gespräch und einer humoristischen Analyse der sozialen Lage mit dem Künstler Rene Steinberg ein.

Für mehr Freude und Miteinander unternimmt er am Samstag, 15. Februar, um 18 Uhr im Gemeindezentrum Pauluskirche, Witthausstraße 11, im Gespräch und gemeinsam mit dem Publikum einen Streifzug durch das menschliche Miteinander.

Als Teil der Veranstaltungsreihe ,,Frieden geht anders" stellt er sich die Frage, ob denn wirklich alles gut ist oder, ob das Miteinander rauer, aufgeheizter und aufgehetzt geworden ist. Der Eintritt kostet 10, ermäßigt 8 Euro. Karten können im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde, in der Evangelischen Ladenkirche oder unter vek@kirche-muelheim.de reserviert oder am Veranstaltungstag ab 17.30 Uhr an der Abendkasse erworben werden.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.