Gitarrenvielfalt: Musik bei KIM kann verzaubern und den Alltag vergessen lassen

Jannik Mlynek, Jan Rabelt und Thomas Hanz spielen Gitarrenpop.
  • Jannik Mlynek, Jan Rabelt und Thomas Hanz spielen Gitarrenpop.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Unter dem Motto: “Mit Schwung in die Ferien“ findet am Donnerstag, 5. Juli, um 18 Uhr das nächste KIM-Konzert in Rick´s Café im Medienhaus statt. Hier zeigen junge Musiker vor einem interessierten Publikum ihr Können.

Den ersten Musikblock beginnen Nino Hotzel und Hannah Rebhun. In frühem Alter haben sie bei Cornelia Bentlage die musikalische Früherziehung besucht und sich später für die Querflöte entschieden. Inzwischen haben sie beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ den ersten Preis gewonnen. Sie spielen von W.A. Mozart das “Andante“ sowie von Howard Blake „Walking in the Air“. Die Klavierbegleitung übernimmt dabei und bei weiteren Musizierenden unser Team-Mitglied und Musiklehrer Stephan Glagovsek-Adam.

Es folgen Clara Tebruck, Violine, Louis-Philippe Buquoy, Waldhorn und Marie-Valérie Buquoy, Klarinette. Clara bekommt Unterricht an der Musikschule Mülheim an der Ruhr. Bei Marie-Valerie fing alles mit der Blockflöte an, sie wechselte dann zur Klarinette. Sie spielt im Blasorchester der Musikschule und probt mit einem Klarinettentrio für einen Meisterkurs im Herbst. Louis-Philippe begann mit dem Waldhorn im zweiten Schuljahr. Inzwischen nahm er erfolgreich am Wettbewerb „Jugend musiziert“ als Solo-Instrument mit Begleitung teil. Das Repertoire der Drei reicht von Antonio Vivaldi über Charles Gounod bis Franz Schubert.

Den zweiten Musikblock gestaltet spannend und abwechslungsreich ein Gitarren-Trio unter der Leitung von Thomas Hanz. Mit von der Partie sind Jannik Mlynek und Jan Rabelt.
Thomas Hanz ist Gitarrist, Komponist und Musikpädagoge, klassisch ausgebildet, doch immer auch leidenschaftlich unterwegs in anderen Stilrichtungen.

Jannik begann, wie auch Jan, bei der Folkwang-Musikschule in der Gitarrenklasse von Thomas Hanz. Inzwischen holte er erste und zweite Preise in der Rubrik Gitarre-Pop beim Regional-, Landes- und Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“.

Zu verzeichnen sind zahlreiche Auftritte bei diversen Musikveranstaltungen.
Neben dem klassischen Gitarrenunterricht bekam Jan auch E-Gitarrenunterricht. Er ist Mitglied der Big Band des Mariengymnasiums in Essen-Werden. Die Teilnahme an unterschiedlichen Konzerten, wie beispielsweise in der Philharmonie zeichnen sein Können aus.

Ein buntes Programm, das die Zuhörer begeistern wird, haben die drei zusammengestellt. Es reicht von Thomas Hanz‘ eigenen Kompositionen bis hin zu Stücken von Heitor Villa-Lobos, Jorge Cardoso und Kotaro Oshiro.

Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.