Kulturverein löst sich auf
Goodbye RealKultur: Musikhighlight zum Abschied

Sechs Musiker, zwei Trios, ein musikalisches Highlight. Die „Trionale“ kommt am Samstag, 1. Dezember, zur RealKultur in der Realschule Broich, Holzstraße 80, und bringt ab 20 Uhr die größten Pophits der vergangenen Jahrzehnte auf die Bühne.

Die Duisburger Band „Trionova“ und das Essener Trio „small is beautiful“ stehen schon seit Jahren als Sextett auf der Bühne und verzaubern Musikfans im ganzen Ruhrgebiet. Musikalität, Geschmack und eine Menge Talent zeichnen die unplugged-Coverversionen der Musiker aus. Die Krönung der Show: Der sechsstimmige Harmoniegesang, so dicht und perfekt, dass der Zuhörer glauben könnte, ein siebter Instrumentalist stehe auf der Bühne.

Die Trionale-Musiker sind nicht nur begnadete Sänger, sondern auch an ihren Instrumenten echte Vollprofis. Mit Gitarre, Bass, Percussion und dem riesigen Arsenal von Multiinstrumentalist Volker Kamp hauchen die zwei Trios den bekannten Liedern Leben ein und bringen ganz neue Facetten der Hits zum Vorschein. Mit viel Gefühl und Liebe zur Musik schaffen es Trionova und small is beautiful, die eigenen Lieblingslieder noch einmal ganz frisch hören zu können. „Roxanne“, „Purple Rain“, „Baker Street“ oder „Lay me down“ sind nur einige der vielen Songs, die bei der Trionalen zum Erlebnis für das Publikum werden. Und auch zwischen den Liedern dürfen sich die Zuhörer auf große Unterhaltung gefasst machen. Jupp Götz und Minerva Díaz Pérez moderieren locker und pointiert durch die intime Show und geben sicherlich auch in der Realschule Broich einige Anekdoten der gemeinsamen Proben an Götz‘ Küchentisch zum Besten.

Die Trionale in der Aula der Realschule Broich wird für RealKultur nicht nur der Jahresabschluss 2018, sondern auch das große Finale des Kulturvereins. Über zehn Jahre lang organisierte der Verein Musik, Kabarett und Schauspiel in der Aula in Broich. RealKultur geht in Rente und feiert mit der Trionalen eine würdige Abschiedsparty.

Karten gibt es im Sekretariat der Realschule Broich, Holzstraße 80, in der Buchhandlung Hilberath & Lange, Düsseldorfer Straße 111, und im Internet unter eventim.de. Die Karten kosten in der Schule und in der Buchhandlung 15 Euro (ermäßigt 10 Euro); auf eventim.de 19 Euro. Der Einlass beginnt um 19 Uhr, die Platzwahl ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen