Workshop in der Camera Obscura
Herstellung von Fotogrammen

Mit der Camera Obscura lernen die Kinder Fotogramme und deren Eigenschaften kennen.
  • Mit der Camera Obscura lernen die Kinder Fotogramme und deren Eigenschaften kennen.
  • Foto: Saskia Ketz
  • hochgeladen von Sibylle Brockschmidt

Zum Ferienauftakt bietet die Camera Obscura mit dem Museum zur Vorgeschichte des Films am Mittwoch, 17. Juli, den Workshop „Herstellung von Fotogrammen“ für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren an. Die Teilnahme an der Ferienaktion kostet 7 Euro, Eintritt und Material eingeschlossen. Der Kurs startet um 10 Uhr und endet um 11.30 Uhr.

Los geht es direkt mit einem Highlight: Die Kinder und Jugendlichen erleben eine Vorführung der größten begehbaren Camera Obscura ihrer Art, die, bei gutem Wetter, einen gestochen scharfen Rundumblick vom Gartengelände der MüGa bis zum Horizont aufzeigt.

In dem anschließenden 45-minütigen Workshop werden unter Anleitung von Dr. Jörg Schmitz (Museumsleitung) Scherenschnittvorlagen für Fotogramme, Lichtzeichnungen auf Blaupausenpapier, hergestellt und mithilfe von Sonnenlicht auf das Papier übertragen. Eine Sammlung von flachen Objekten, zum Beispiel getrocknete Blätter, Federn und Foliennegative, liegen zur Verzierung der Scherenschnittarbeiten bereit.

Anschließend besteht die Möglichkeit, die Dauerausstellung zur Vorgeschichte des Films zu besuchen und anhand der über 1100 Ausstellungstücke selbst zu entdecken, wie die Bilder einst laufen lernten.

Wer mag, kann auch mit den Eltern auf eigene Faust die von der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) betriebene Camera Obscura erkunden, oder im Museumscafé den kleinen Hunger oder Durst stillen.
Wegen der begrenzten Zahl der Teilnehmenden ist eine vorherige Anmeldung unter Tel. 0208/3022605 oder per Mail an joerg.schmitz@mst-mh.de erforderlich.
Tipp: Um das Warten auf die Kinder zu verkürzen, sind die Begleitpersonen herzlich eingeladen, die Camera Obscura mit dem Museum zur Vorgeschichte des Films zum ermäßigten Eintrittspreis von 3,50 Euro zu erkunden.

Autor:

Sibylle Brockschmidt aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen